Box-Bücher (24 Fotos): Wie erstelle ich ein Box-Folio mit eigenen Händen? Typen und Formen. Meisterkurs über die Herstellung einer Bücherbox

Bücherregale: Wie geht das selbst?

    Eine selbstgemachte Bücherbox ist ein wunderbares Geschenk für einen Urlaub oder Geburtstag. Die Vorstellungskraft und die investierte Arbeit eines lebenden Menschen machen ein solches Geschenk besonders wertvoll und bedeutungsvoll, und es kann niemals mit einem gekauften, sogar sehr teuren und schönen Ding verglichen werden. Mit einfachen Materialien und Herstellungsanweisungen können Sie zu Hause ein einzigartiges Zubehör erstellen.

    Typen und Formen

    Eine kleine schöne Schachtel aus einem Buch ist ein Original, in dem kleine Gegenstände aufbewahrt werden können - Schmuck, Haarschmuck, Souvenirs, Accessoires für Handarbeiten, aber auch für Geld. Der dekorative Behälter kann zusätzlich mit einem Cache ausgestattet werden, der normalerweise Erinnerungsstücke enthält.

    In großen Souvenirbüchern werden Quittungen, Dokumente und Fotos gespeichert. Wenn Sie 2-3 Fächer mit weichen Trennwänden herstellen, ist es bequem, Schmuck darin zu platzieren. Kompakte tiefe Kästen eignen sich für Fäden, Knöpfe, Aufbewahrungsperlen, Perlen und anderes Zubehör.

    Grundsätzlich bestehen solche Schachteln aus Holz, Metall, Stein, Knochen oder Kunststoff, aber es gibt auch eine einfachere Lösung - eine ähnliche Schachtel aus einem alten Buch herzustellen.

    Äußerlich beinhaltet ein Supergeschenk verschiedene Formen des Produkts und Arten seines Dekors:

    • es kann eine große Buchschmuckschachtel sein;
    • ein Büchersafe mit einem kleinen Schloss;
    • Version eines miniaturisierten, aber voluminösen Sarg-Folios;
    • ein Buch in Form einer Truhe, zusammengeklebt aus zwei oder drei Büchern unterschiedlicher Größe mit Schubladen - das schwierigste Produkt für die unabhängige Ausführung.

    Sie können ein Meisterwerk mit Papier, Filz und allen Arten von Dekorationen dekorieren - künstliche Blumen, Perlen, Bänder, Pappmaché-Figuren und fertige Souvenirs.

    Die interessanteste Designoption für Schatullen ist Decoupage. Diese Technik umfasst Verarbeitungstechniken wie Patina, Schablonen, Vergoldung, Stoff- und Papierdekoration. Im Prinzip kann eine Vielzahl von Materialien und Techniken verwendet werden, um einen vorbereiteten Sarg zu dekorieren. Eine solche Arbeit erfordert jedoch bestimmte Fähigkeiten, und für diejenigen, die sich zuerst entschieden haben, einen Souvenirartikel mit ihren eigenen Händen herzustellen, ist es besser, eine einfache Technologie zu verwenden.

    Vorarbeit

    Für den Herstellungsprozess benötigen Sie ein altes, unnötiges Hardcover-Buch, dicke Blätter, ein Schreibwarenmesser und einen Satz Klingen, Scheren, Klebeband und ein Metalllineal. Außerdem müssen Polyvinylacetat-Kleber (PVA), zuverlässiger, schnell abbindender Kleber, am besten "Moment", Alkohol (Schellack) und Craquelé-Lack, Farben - Acryl und Öl, Bleistift und Pinsel - für die Verwendung der aufgeführten Produkte hergestellt werden.

    Zusätzliche Materialien für die Dekoration - gewöhnliche Blätter aus Papier, dekorative Elemente, zerbrochene Ohrringe oder Broschen, Bänder und Bänder, bunte Filzstücke sind dafür geeignet, dünne Haargummis können erforderlich sein, wenn Sie einen Verschluss herstellen möchten.

    Master Class

    Die Arbeit an der Herstellung der Geschenkbox ist in mehrere Phasen unterteilt.

    • Zunächst erfolgt die Markierung der Box. Dazu müssen Sie das Buch öffnen, das Blatt, das den Buchblock mit der Bindung und dem ersten Blatt verbindet, umdrehen und mit einer Klammer am Umschlag befestigen.
    • Auf dem nächsten Blatt sollten Sie ein Quadrat oder Rechteck zeichnen und eine Einkerbung vom Rand von 2 cm machen. Es muss sorgfältig und gleichmäßig von der Dicke des Folios abgeschnitten werden.
    • Nicht alle Seiten können geschnitten werden, indem 3-5 Blatt genommen und ein Metalllineal angebracht werden. Es lohnt sich, besonders auf die Ecken zu achten. Seiten mit "Fenstern" sollten sorgfältig umgedreht und auch mit einem Clip gesichert werden.
    • Wenn alle Seiten auf den Umschlag geschnitten sind, muss das Innere der zukünftigen Schachtel aufgeklebt werden. Das Papier wird auf die Unterseite gelegt. Anschließend werden alle Blätter von innen und außen mit PVA-Kleber verklebt - Sie müssen sie nicht separat kleben. Ein weiteres Blatt Papier wird darauf gelegt, wonach die Struktur 12 Stunden lang unter eine Presse gestellt werden muss.
    • Das oberste Blatt wird dann entfernt, jetzt ist es notwendig, über die Seitenwände zu kleben. Es ist Zeit, das Flyleaf und das erste Blatt auf die gleiche Weise wie die restlichen Seiten zu schneiden, sie werden geklebt und wieder legen sie den Rohling 2-3 Stunden lang unter die Presse.
    • Um die Abdeckung in ihrer ursprünglichen Form zu belassen, müssen Sie sie mit Klebeband überkleben und dann die Innen- und Außenseiten der Box mit Acryl bemalen. Die Wahl der Farbe bleibt beim Handwerker, aber ein interessanteres Design kann erreicht werden, indem dunkle Grundtöne gewählt werden, beispielsweise Dunkelbraun oder eine Mischung aus Braun- und Schwarztönen. Die Farbe wird in mehreren Schichten aufgetragen, von denen jede vor dem Auftragen der nächsten getrocknet werden muss. Ebenso wird Alkohollack in 3 Schichten aufgetragen.
    • Schließlich werden durch das Auftragen von Craquelure-Lack kleine Risse erzeugt. Das Knacken sieht natürlicher aus, wenn es mit einer Walze gemacht wird. Das Trocknen dauert ca. 6 Stunden.
    • Die resultierenden malerischen Risse sollten mit einer Ölzusammensetzung oder Pastell, vorzugsweise in einem Kontrastton, abgewischt werden.
    • Die nächste Stufe ist das Färben, es wird mit einer Serviette und einem Stock durch Abwischen durchgeführt. Die Box kann rot oder grün getönt werden oder ihre Oberfläche kann durch Mischen verschiedener Farben schillern. Sie können die ausgewählten Farben von verschiedenen Enden aus gießen, damit sie sich mischen, und den Prozess mit einem Stift steuern. Der Lack sollte leicht laufen.
    • Sie können die Schachtel trocknen, indem Sie sie auf eine ebene Fläche legen und das resultierende Muster unverändert lassen oder es korrigieren, indem Sie andere Farben hinzufügen und das Buch kippen. Anpassungen sind jedoch möglich, solange sich kein Film auf der Oberfläche gebildet hat. Dies geschieht normalerweise nach 4 Stunden. Die Box trocknet in 2-3 Tagen vollständig.
    • Die letzte Phase ist das Fixieren mit zwei Lackschichten und die Innendekoration mit Scrapbooking-Papier.

    Wenn Sie möchten, können Sie die Souvenirbox mit farbigem Filz dekorieren, indem Sie sie an die Seiten kleben, da das Deckmaterial einer anderen Farbe verwendet wird. Um die Ecken zu schließen, werden Schnitte am Stoff gemacht und das Material wird in die Bindung gesteckt. Der Filz muss ebenfalls eingewickelt und geklebt werden. Trocknen Sie das Produkt unter einer Presse.

    Wenn Sie der Schachtel eine Reliefform geben möchten, können Sie zerknittertes und dann geglättetes Papier auf die Außenflächen kleben, das dann mit einem Schwamm mit Farbe in einer beliebigen Farbe bemalt werden kann . Außerdem sollten nur die geformten Falten lackiert werden. Auf der Oberseite sind Dekordetails für jeden Geschmack angebracht - Blumen aus gerolltem Papier, Schleifen aus Satinbändern und andere Dekorationen. Ihr exklusives Geschenk ist versandbereit!

    Informationen zum Erstellen einer Bücherbox finden Sie im nächsten Video.