Wechselrichtermotor in einer Waschmaschine: Was ist das? Was bedeutet ein Motor mit Umrichtertechnologie? Arbeitsprinzip. Direktantrieb ist besser welcher Standard

Jedes Jahr wird die Verwendung moderner Haushaltsgeräte bequemer. Die neueste Technologie ist der Umrichtermotor in der Waschmaschine. Dieses Gerät hat viele Vorteile und Eigenschaften gegenüber seinem Vorgänger. Viele Besitzer von Waschmaschinen haben die Qualität von Umrichtermotoren bereits geschätzt.

Was ist ein Umrichtermotor?

Damit die Waschmaschine normal funktioniert, muss sie mit einem Motor ausgestattet sein, der die Richtung und Geschwindigkeit der Drehbewegungen der Welle ändern kann, was von der ausgeführten Operation abhängt. Nicht jede Einheit ist in der Lage, die oben genannte Aufgabe auszuführen. Wenn das Gerät über einen Umrichtermotor verfügt, bedeutet dies, dass es mit der neuesten Technologie hergestellt wird.

Diese Motortypen gelten als Neuentwicklung von Spezialisten für die Herstellung von Haushaltsgeräten. Zuvor wurden sie sowohl in Mikrowellenöfen als auch in Klimaanlagen eingesetzt. Das Hauptmerkmal des Mechanismus ist seine Fähigkeit, den Strom auszugleichen, nämlich die Umwandlung einer Wechselladung in eine konstante.

Diese Eigenschaft des Umrichtermotors trägt dazu bei, dass der Benutzer nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die Frequenz der rotierenden Trommelbewegungen mit maximaler Präzision einstellen kann.

Arbeitsprinzip

Der Motortyp des Wechselrichters in der Waschmaschine basiert auf der Verwendung einer elektromagnetischen Induktion. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass anstelle einer Graphitbürste ein Wechselrichter den Wicklungsstrom steuert. Der rotierende Rotor zeichnet sich nicht durch übermäßige Trägheit aus, sondern kann einfach die erforderliche Anzahl von Umdrehungen erreichen. Da ein Motor dieses Typs keine Reibteile enthält, wurden unerwünschte Erwärmung und Energieverschwendung erheblich reduziert.

Wechselrichtermotoren laufen nicht mit hohen Drehzahlen. Diese Mechanismen in Waschmaschinen werden in Form einer Scheibe mit einer Welle dargestellt, die sich auf der Mittelachse befindet.

Vorteile und Nachteile

Um zu verstehen, ob ein Verbraucher eine Waschmaschine mit Wechselrichtermotor benötigt, lohnt es sich, alle Vorteile zu bewerten.

  1. Fehlende Konstruktion von stromleitenden Kohlebürsten sowie eines Gummi-Antriebsriemens. Aufgrund dieser Funktion sind einige Ausfälle ausgeschlossen. Wir können daher den Schluss ziehen, dass der Motor am Umrichter eine Garantie für einen zuverlässigen und dauerhaften Betrieb ist.
  2. Durch den stabilen Betrieb der Öldichtungen wird sichergestellt, dass das Gerät während des Betriebs keine Geräusche macht. Während des Waschens und Spülens hören Benutzer der Maschine keine Nebengeräusche.
  3. Leise Rotordrehung. Zusätzlich zu dieser Funktion arbeitet der Rotor mit hoher Geschwindigkeit und gleichzeitig ganz klar. Die Trommel neigt nicht dazu, die Geschwindigkeit zu verringern, so dass der Spin mit hoher Qualität ausgeführt wird. Dank eines Wechselrichtermotors erhalten Besitzer von Waschmaschinen nach dem Waschen praktisch trockene Kleidung.
  4. Das Fehlen einer großen Anzahl zusätzlicher Teile macht zusätzliche Wartung überflüssig. Daher kann der Eigentümer beim Kauf eines Geräts an einem Umrichtermotor das Familienbudget erheblich einsparen.
  5. Wirtschaftlicher Verbrauch von Strom und Wasser.
  6. Genauigkeit der Einstellung der Waschmodi.

Umrichtermotoren haben nur wenige Nachteile, sind aber noch verfügbar:

  • Eine hohe Schleuderdrehzahl kann Dinge beschädigen.
  • hohe Kosten für Ausrüstung.

Vergleich mit anderen Motortypen

Heute stellen Hersteller von Haushaltsgeräten Waschmaschinen mit drei Motortypen her.

  1. Kollektor. Das Gerät verfügt über eine Kupfertrommel, die in Abschnitte unterteilt ist, sowie Bürsten, die an der Oberfläche reiben. Letztere dienen dazu, Strom zu beweglichen Teilen umzuleiten. Motoren dieses Typs können schnell an Geschwindigkeit gewinnen und sind auch leicht einzustellen. Zu den Nachteilen von Motoren gehören Geräusche und die Notwendigkeit, abgenutzte Partikel ständig zu wechseln.
  2. Asynchron . Die Motoren zeichnen sich durch das Vorhandensein von Haupt- und Hilfswicklungen aus. Der Direktantrieb ist besser als der vorherige, da er weniger Geräusche erzeugt. Er erfordert jedoch die Verwendung einer komplexen Schaltung und zusätzlicher Geräte.
  3. Wandler. Sie gelten als fortgeschrittener und einfacher zu bedienen. Dieser Motor unterscheidet sich vom üblichen Kollektormotor durch hohe Effizienz, Zuverlässigkeit, gute Wasch- und Spinnqualität.

Feinheiten der Reparatur

Hersteller von Wechselrichterwaschmaschinen behaupten, dass solche Geräte nicht für die Reparatur zu Hause vorgesehen sind. Die beste Option in diesem Fall ist natürlich das Testen des Systems, wenn das Gerät über solche Funktionen verfügt.

Nach der Eigendiagnose können Sie den Pannencode finden und mit der Korrektur beginnen. Bevor Sie mit dem Testen beginnen, sollten Sie die Luke entfernen und die gesamte Wäsche herausnehmen.

Wenn Sie den Wechselrichter entfernen möchten, sollten Sie dem Diagramm folgen:

  • Trennen Sie das Gerät von der Stromversorgung.
  • Lösen Sie die Schrauben und entfernen Sie die Verkleidung von der Rückseite.
  • Suchen Sie die Schrauben unter dem Rotor, die zum Anbringen der Verkabelung vorgesehen sind, und lösen Sie sie.
  • Bevor Sie mit dem Trennen der Drähte beginnen, sollten Sie die richtige Position fotografieren oder skizzieren.
  • Entfernen Sie die zentrale Schraube, die den Rotor hält, und halten Sie die Elemente fest, um zu verhindern, dass sie sich drehen.
  • Entfernen Sie die Rotorbaugruppe und dann den Anlasser.
  • Trennen Sie jeden Kabelstecker.

Nachdem Sie alle oben genannten Schritte ausgeführt haben, können Sie den Motor überprüfen. Als nächstes lohnt es sich, die Integrität der Rotorwicklung zu bewerten. Um eine neue Motorwicklung zu erstellen, müssen Sie einen Spezialisten anrufen. Um den Motor anstelle des alten Geräts auszutauschen, wird ein neuer bestimmt.

Um die Lebensdauer des Umrichtermotors zu verlängern, müssen Sie folgende vorbeugende Maßnahmen ergreifen:

  • Schließen Sie die Waschmaschine korrekt an das Netzwerk an.
  • Verwenden Sie die Ausrüstung vorsichtig.
  • Verwenden Sie Pulver mit dem Symbol "Automatisch".
  • Fügen Sie keine große Menge Waschmittel hinzu.

Machen Sie zwischen den Wäschen eine Pause von mehreren Stunden.

Hersteller

Die ersten Wechselrichter-Waschmaschinen für zu Hause können zu Recht als Geräte von LG bezeichnet werden . Das Direct Drive-Modell ist bei Verbrauchern sehr beliebt. Es verfügt neben einem verbesserten Motor über ein hochwertiges Trommeldesign sowie eine praktische Tür und erweiterte Einstellmöglichkeiten. Zusätzlich zum Motor wechselten die LG-Techniker die Trommel, sodass die Oberfläche nicht glatt, sondern mit Blasen mit unterschiedlichen Durchmessern bedeckt war. Bei diesen Modellen hat der Griff der Wäsche eine neue Form und eine größere Höhe. Innovation verbessert nicht nur die Qualität des Waschprozesses, sondern wirkt sich auch empfindlich auf den Stoff aus.

Die 6 Motion Waschmaschine kann unterschiedliche Trommelbewegungen ausführen. Sie hat 6 Optionen für Drehbewegungen:

  • Standard;
  • reversibel, die für eine hochwertige Spaltung von Waschmitteln vorgesehen sind;
  • Schütteln, zum Einweichen von Wäsche;
  • Drehungen, die die Dinge perfekt waschen;
  • Sättigung, die die Waschmittel gleichmäßig auf der beladenen Wäsche verteilt;
  • Glättungsmittel, die die Wäsche dehnen.

Die Marke Samsung stellt Maschinen der Crystal Standard-Serie her, bei denen nicht nur ein Wechselrichtermotor installiert ist, sondern auch die Blasenwaschtechnologie. Gleichzeitig wäscht das Gerät auch bei einer Temperatur von 15 Grad mit hoher Qualität. Die Maschine kann nicht nur im empfindlichen Modus arbeiten, sondern auch den häufigsten Schmutz entfernen und gleichzeitig Geld für den Besitzer sparen. Samsung-Geräte sind nicht nur funktional, sondern passen dank ihres futuristischen Designs auch perfekt in den Innenraum.

Bekannte Marken wie Electrolux, Candy, Bosch, Whirlpool verkaufen auch automatische Waschmaschinen mit diesem Motortyp. Die Marke AEG verkauft Wechselrichtereinheiten mit einer 10-jährigen Garantie. Die belarussische Ausrüstung "Atlant" ist sehr beliebt .

Neben der Langlebigkeit zeichnen sich diese Fahrzeuge durch einen reibungslosen Start und geringen Verschleiß des Motors aus.

      Eine Wechselrichterwaschmaschine gehört zu Einheiten, die mit modernen Motoren ausgestattet sind. Bei der Auswahl dieser Art von Haushaltsgeräten für den persönlichen Gebrauch sollten solche Punkte berücksichtigt werden.

      1. Energieeffizienz . In diesem Fall ist die beste Option ein Produkt, auf dem der Buchstabe "A" mit Pluszeichen angegeben ist. Es ist anzumerken, dass die Maschine umso wirtschaftlicher funktioniert, je mehr Vorteile in der Kennzeichnung angegeben sind.
      2. Schleuderdrehzahl . In der Regel kaufen Verbraucher Geräte mit einer Drehzahl von 1600 U / min. Es ist jedoch zu beachten, dass einige Produkte beschädigt werden können, selbst wenn sie mit 1000 U / min gedreht werden.
      3. Das Gewicht. Dieser Indikator sollte familienorientiert sein. Zum Beispiel sollte die Trommel einer Waschmaschine für 3-4 Personen 6 kg Wäsche aufnehmen.
      4. Lärm . Der vom Techniker beim Waschen und Schleudern abgegebene Geräuschpegel sollte 75 dB nicht überschreiten.
      5. Funktionalität. Kaufen Sie besser eine Waschmaschine mit Schaumkontrolle, Dampfwäsche, Kindersicherung, Nachttrocknung und verzögertem Start.

      Moderne Wechselrichterwaschmaschinen sind einfach und benutzerfreundlich. Vor dem Kauf lohnt es sich, alle Vor- und Nachteile einer solchen Technik abzuwägen, da Geräte mit Umrichtermotoren trotz der vielen Vorteile teuer sind. Gleichzeitig sind die Kosten solcher Maschinen durch ihre hohe Effizienz gerechtfertigt.

      Eine Übersicht über die Wechselrichter-Waschmaschine Hotpoint-Ariston WMSF 602 UA finden Sie im folgenden Video.

      Kategorie: Bad