Hängendes Bett (30 Fotos): Modelle unter der Decke an Ketten, an der Wand aufgehängt und Hängemattenbetten für den Pavillon

Hängende Betten

    Ungewöhnliche Möbelattribute können zu einer echten Inneneinrichtung und einer ungewöhnlichen Ergänzung werden. Wenn Sie beispielsweise im Schlafzimmer ein hängendes Bett aufstellen, schaffen Sie nicht nur eine ungewöhnliche Atmosphäre, sondern sorgen auch für einen gesunden Schlaf der Bewohner des Raums.

    Schauen wir uns die Varianten dieser Bettoption, die Platzierungsmerkmale sowie die Vor- und Nachteile dieses Möbelattributs genauer an.

    Design-Merkmale

    Nicht jeder beschließt, einen solchen Schritt in das Innere seines Schlafzimmers zu unternehmen, da diese Bettoption für viele unzuverlässig und in einigen Fällen sogar riskant erscheint. Aber wir wagen es, Ihnen zu versichern - mit der richtigen Platzierung und der richtig gewählten Montagemethode wird dieses Produkt viele Jahre lang verwendet.

    Meistens ist ein solches Attribut von Möbeln an der Decke angebracht, daher hängt vieles von der Qualität der Decke ab.

    Eine klassische Betonplatte ist ziemlich stark, so dass Metallstifte aus hochwertigen Hartmetalllegierungen sicher darin befestigt werden.

    In der Regel sind starke Metallhaken in der Decke montiert, an die dann das Bett gehängt wird.

    Es gibt aber noch andere Möglichkeiten:

    • Befestigung des hängenden Bettes an stabilen Holzbalken im Deckenbereich.
    • Ein Teil des Bettes ist an der Wand befestigt, der andere an hängenden Seilen im Deckenbereich. Somit ist das Bett immer noch aufgehängt, aber sicher fixiert und wackelt nicht.
    • Es befindet sich unter der Decke und ist an Metallprofilen befestigt, die im Deckenbereich an Metallträgern befestigt sind.

    Die folgenden Materialien werden üblicherweise zum Anbringen von Hängebetten verwendet:

    • Metallkabel.
    • Starke, dicke Seile.
    • Starke Metallketten mit massiven Gliedern.
    • Holz- und Metallträger.
    • Metallprofile, Stifte, Haken und Anker.

    Vorteile und Nachteile

    Wie jedes andere Merkmal von Möbeln hat ein hängendes Bett eine Reihe von Vor- und Nachteilen. Schauen wir uns genauer an, wie gut ein solches Bett ist und was Probleme verursachen kann.

    Leistungen:

    • Zunächst die ursprüngliche Lösung des Schlafplatzes.
    • Die Bodenreinigung wird viel einfacher.
    • Der Raum unter dem Bett kann auch recht funktionell genutzt werden.
    • Ein leichtes Schaukeln des hängenden Bettes kann bei einigen Schlafstörungen helfen.
    • Mit einer Vielzahl von Modellen und Größen können Sie auch aus dem kleinsten Raum ein Schlafzimmer machen.

    Nachteile:

    • Es ist nicht möglich, eine Permutation durchzuführen, indem das Bett an einen anderen Ort bewegt wird, da es sicher fixiert ist.
    • Einige Produkte unterliegen einem übermäßigen Schwanken, sodass Sie auf zusätzliche Befestigungselemente zurückgreifen müssen. In dem Fall, dass auf Bodenbefestigungen zurückgegriffen werden muss, verliert die hängende Struktur jeglichen Sinn.
    • Bei der Installation eines abgehängten Bettes können keine Spann- und Zwischendecken installiert werden.
    • Wenn Sie das Bett gegen ein traditionelleres austauschen und die hängende Struktur abbauen möchten, müssen Sie außerdem die Löcher in der Decke beseitigen.

    Modelle

    • Das traditionellste Modell eines Hängebettes ist ein rechteckiges Produkt , dessen Abmessungen nach individuellen Vorlieben ausgewählt werden. In diesem Fall ist das Bett an den Ecken an der Decke befestigt, dh es hat vier Befestigungspunkte, die verhindern, dass das Produkt übermäßig schwingt. Das rechteckige Modell wird häufig nicht nur an der Decke befestigt, sondern auch im Wandbereich befestigt.

    Ein solches Produkt ist vor Schwankungen geschützt, sicher befestigt und zum größten Teil ein dekoratives Element, da die Aufhängungsstruktur in diesem Fall keine Funktionalität aufweist.

    • Ein Hängebett hat ebenfalls eine runde Form , aber seine Befestigung muss mit besonderer Verantwortung angegangen werden, da vier Befestigungselemente wie das Vorgängermodell einfach nicht ausreichen. Um zu verhindern, dass das Bett in irgendeine Richtung kippt, müssen die Kabel oder Seile viel häufiger in gleichem Abstand voneinander befestigt werden.
    • Ein Hängemattenbett oder ein Modell direkt unter der Decke sieht toll aus.

    Stilistische Lösungen

    Neben Form, Größe und Montagemöglichkeiten unterscheiden sich die Betten auch in den für einen bestimmten Stil charakteristischen Designs.

    • Zum Beispiel ist die Licht- Provence durch die Position eines hängenden Liegeplatzes an den weiß gestrichenen Deckenbalken gekennzeichnet. Das Bett selbst muss ebenfalls diesem Stil entsprechen, was bedeutet, dass Blumendrucke, Rüschen und elegante Spitze als Dekor willkommen sind.
    • Für ein Loft eignen sich sowohl ein geräumiges rechteckiges Bett, das an kaum wahrnehmbaren, aber dennoch starken Kabeln befestigt ist, als auch ein Hängemattenmodell, das mit Kissen und Befestigungsmechanismen in einem Metallschirm dekoriert ist.
    • Die Fülle an Holzelementen im Innenraum ist das Hauptmerkmal des rustikalen Stils , daher sollte das Möbelstück auch angemessen aussehen. Der auffälligste Vertreter des rustikalen Stils ist das auf massiven Holzbalken montierte Anhängermodell.
    • Im Schlafzimmer im Landhausstil ist das Bett ebenfalls an den Deckenbalken befestigt und besteht aus Holz.
    • Und für Minimalismus und Hightech- Stil ist das Überwiegen von monochromen Details und geraden Linien charakteristisch.

    Tipps zur Auswahl

    Um ein wirklich hochwertiges Produkt zu wählen, das sich harmonisch in das Innere des Schlafzimmers einfügt, müssen Sie einige kleine Tipps befolgen:

    • Das Bett sollte entsprechend dem Alter der Person ausgewählt werden, die darauf schlafen wird. Ein Kind braucht nicht zu viel Platz, es wird sich nicht wohl fühlen wie ein Erwachsener auf einem kleinen Produkt.
    • Es lohnt sich, auf Modelle und Halterungen aus natürlichen Materialien zu achten. Künstliche Komponenten, egal wie langlebig sie sind, schädigen in den meisten Fällen die menschliche Gesundheit.
    • Das Möbelattribut sollte so weit wie möglich zum Innenraum des Raums passen.
    • Bei der Auswahl sollten Sie nicht viel an Befestigungselementen und langlebigen Teilen sparen. In den meisten Fällen wirken sich solche Einsparungen nachteilig auf ihre Qualität aus.

    Platzierungstipps

    Ein hängendes Bett ist kein sehr verbreitetes Möbelattribut, daher sollten Sie besonders auf seine Platzierung achten.

    Zum Beispiel ist es aufgrund der Designmerkmale des runden Modells nicht für den täglichen Schlaf geeignet, aber es ist durchaus für die Erholung im Freien geeignet. Daher ist es am sinnvollsten, dieses Modell im Pavillon eines Landhauses oder Gartengrundstücks zu platzieren.

    Da das hängende Bett zum Teil schwimmend ist, sollte es zum zentralen Teil des Innenraums gemacht und in der Mitte des Raums platziert werden. Dies gilt nur für Modelle mit Deckenhalterung, da dies mit Wandhalterungselementen nicht möglich ist.

    Für einen kleinen Raum oder ein geräumiges Studio-Apartment, das neben einem Schlafplatz mit vielen anderen Funktionselementen ausgestattet sein muss, eignet sich eine Hängematte oder ein schmales Modell mit Wandhalterung.

    Achten Sie bei der Option zur Wandmontage besonders auf den Winkel zwischen Wand und Kopfteil. Der Winkel sollte streng gerade sein und die Bettoberfläche sollte streng parallel zum Boden sein.

    Weitere Modelle von Hängebetten finden Sie im nächsten Video.