Deckenbeleuchtung (67 Fotos): Optionen für Trockenbau-Spanndecken, Beispiele für Loft-Design, Beleuchtungsarten

Deckenbeleuchtung

    Die Beleuchtung ist ein wichtiger Bestandteil jedes Innenraums. Heute gibt es eine große Auswahl an Kronleuchtern, Lampen, Stehlampen und Wandlampen, mit denen Sie viele Umgebungen auffrischen und vervollständigen können. Eine der häufigsten und häufigsten sind Deckenleuchten. Lassen Sie uns genauer darüber sprechen.

    Arten

    Es gibt verschiedene Arten der Deckenbeleuchtung.

    • Lineare Deckenbeleuchtung ist heute sehr beliebt. Leuchten ähnlichen Designs sind einfache, durchgehende Linien. Sie können sowohl als Haupt- als auch als Zusatzbeleuchtung verwendet werden. Mit Hilfe solcher Details können Sie eine sehr interessante Komposition erstellen, da sich lineare Beleuchtungskörper in jedem Winkel schneiden können. Besonders interessant sind die Lichtkompositionen, die sich von der Decke zur Wand bewegen.
    • Für eine mehrstufige Decke ist es notwendig, eine schöne Beleuchtung richtig auszuwählen. Für eine stilvolle zweistöckige Decke können Sie beispielsweise einen Kronleuchter erwerben, der dem Stil, den Scheinwerfern, speziellen Glühbirnen sowie kostengünstigen LED- oder Neonstreifen entspricht. Eine zweistöckige Deckenverkleidung mit großen Lampen wirkt nur in geräumigen Räumen organisch.
    • Deckenstrahler können für die Innenbeleuchtung verwendet werden. Solche Beleuchtungskörper sind leistungsstärker. Am häufigsten sind sie in Museen, auf Ausstellungen, in Fitnessstudios, Einkaufszentren usw. zu finden. Am beliebtesten sind LED-Exemplare. Sie zeichnen sich durch Wirtschaftlichkeit und helles Licht aus.
    • Eines der häufigsten sind heute Einbaustrahler. Sie sind normalerweise kompakt. Sie können sowohl in harten als auch in Spanndecken installiert werden. Die Hauptvorteile einer solchen Beleuchtung sind die erschwinglichen Kosten und das diskrete Design. Solche Exemplare werden verwendet, um jeden Raum zu dekorieren, sei es ein gemütliches Wohnzimmer oder eine kleine Decke eines Badezimmers.
    • Hängende Deckenleuchter wirken in vielen Innenräumen harmonisch. Sie können eine Vielzahl von Formen und Größen haben. Die Wahl dieser Leuchten hängt weitgehend von der Raumaufteilung und der Deckenhöhe ab. Für einen Raum mit niedrigen Decken sollten Sie beispielsweise keinen Kronleuchter wählen, der zu sperrig ist. Optisch wird der ohnehin schon bescheidene Platz reduziert. Ein großer Luxusleuchter kann in einem geräumigen Raum aufgehängt werden. Mit Hilfe eines solchen Details können Sie den Innenraum vervollständigen.
    • Am flexibelsten sind flexible Leuchten. Dazu gehören helle Neonröhren unterschiedlicher Länge, Duralight-Kabel und LED-Streifen. Solche Elemente können unter einer Spanndecke, zwischen verschiedenen Ebenen der Decken- und Gipskartonkonstruktionen sowie entlang der Deckensockel installiert werden. Die Installation dieser Leuchten kann von Hand erfolgen. Es wird nicht viel Zeit und Mühe kosten. Es ist erwähnenswert, wie langlebig flexible Systeme sind. Sie verbrauchen nicht viel Strom und erfordern keine Wartung.
    • Vor nicht allzu langer Zeit wurden Schienenbeleuchtungsstrukturen verwendet, um Innenräume zu dekorieren. Anfangs wurden sie durch Einkaufszentren und Büroräume ergänzt, heute sind sie jedoch häufig in häuslichen Umgebungen anzutreffen. Solche Strukturen bestehen aus einem System von Leuchten, die an einer Sammelschiene befestigt sind - einer Schiene, die nicht länger als 3 m ist. Die Schienen werden in einer bestimmten Kombination mit verschiedenen Verbindungsteilen unterschiedlicher Form befestigt.
    • Am beliebtesten sind L-förmige, gerade, kreuzförmige und rechteckige Designs. Sie werden direkt an der Decke befestigt und mit speziellen Kabeln abgesenkt. Auf einer Basis können sich mehrere verschiedene Beleuchtungskörper befinden.
    • Schienenlichter auf Schienen haben ein modernes Design. Solche Optionen werden verwendet, um jeden Raum zu dekorieren: von der Küche bis zum Schlafzimmer. Sie kommen in einer Vielzahl von Formen und Größen. Meistens bestehen diese Optionen aus Metall und sind Deckenhalter in verschiedenen Größen, an denen Schirme angebracht sind. Eine solche Beleuchtung sieht in modernen Innenräumen organisch aus. Klassische Ensembles sollten nicht mit solchen Lampen ergänzt werden.

    Lampen

    Folgende Lampentypen eignen sich für die Innenbeleuchtung:

    • herkömmliche Glühlampen;
    • wirtschaftliche LED-Lampen;
    • flexible Beleuchtungssysteme;
    • Neonlampen. Solche Geräte werden am häufigsten für die Hintergrundbeleuchtung verwendet.
    • Leuchtstofflampen;
    • Scheinwerfer;
    • Halogenlampen. Wenn sich in der Decke eine versteckte Beleuchtung befindet, kann diese mit Spot- und Halogenlampen kombiniert werden.

    Ungewöhnliche Beleuchtungsoptionen

    Mit Hilfe einer hochwertigen und schönen Beleuchtung der Decke können Sie das Innere des Raumes verwandeln und ihm einen besonderen Chic verleihen.

    • Neon Deckenbeleuchtung sieht sehr interessant und originell aus. Die Lichtröhren können sowohl in offenen als auch in geschlossenen Aussparungen installiert werden. Wenn Sie sich für eine offene Neonbeleuchtung entscheiden, wird die Beleuchtung im Raum gleichmäßig und gleichmäßig verteilt. Wenn die Decke in einer geschlossenen Nische mit Neonlicht ausgestattet ist, können Sie ein nicht trivial fließendes Leuchten bilden, das die Konturen der vorhandenen Struktur effektiv betont. Mit Hilfe einer solchen Beleuchtung können Sie ein wirklich exklusives und modisches Bild des Raums erstellen.
    • Die Gipskartonbeleuchtung an der Decke sieht ungewöhnlich und attraktiv aus. Dieses Material ist biegsam. Es ist einfach zu verarbeiten und eignet sich für jedes Finish. An der Decke können Sie verschiedene Gipskartonfiguren anfertigen: von großen volumetrischen Quadraten oder Rechtecken bis hin zu eckigen Details und abstrakten Mustern. Solche interessanten Designs werden in der Regel mit flexiblen Beleuchtungssystemen in verschiedenen Farben dekoriert.
    • Der vielleicht interessanteste Weg, ein Interieur zu verwandeln, ist die beleuchtete Glasdecke. Solche Strukturen bestehen aus einem zuverlässigen und dichten Rahmen und Gläsern mit einem speziellen Film, der miteinander verbunden ist. In den inneren Nischen einer solchen Originaldecke sind Lampen oder LED-Streifen installiert. Gläser in solchen Designs können sowohl transparent als auch mehrfarbig sein. Es hängt alles nur von den Geschmackspräferenzen der Besitzer ab.

    Wie arrangiere ich?

    Deckenleuchten können sich im mittleren Teil des Raums, um den Umfang herum, in verschiedenen Ecken usw. befinden . Bevor Sie jedoch auswählen, wo Beleuchtungskörper installiert werden sollen, müssen Sie die Anforderungen für ihren Standort kennen.

    • Der kleinste Abstand vom Rand der Wand zu den Scheinwerfern an der Decke sollte 20 cm betragen.
    • Wenn Sie einen Kronleuchter gewählt haben, sollte dieser im mittleren Teil der Decke aufgehängt werden. In einem Studio-Apartment kann eine ähnliche Lampe in der Mitte eines der Funktionsbereiche installiert werden.
    • Befindet sich im Raum eine Spanndecke, muss der Abstand zwischen den Lampen und den Nähten der PVC-Folie mindestens 15 cm betragen.
    • Wenn Sie sich der symmetrischen Anordnung der Deckenleuchten zuwenden möchten, sollten Sie sicherstellen, dass alle Leuchten den gleichen Abstand voneinander und von den Wänden haben.

    Derzeit gibt es mehrere grundlegende Optionen für die Gestaltung der Innenbeleuchtung.

    Beleuchtungs- und Innenraumlösungen

    Das Design der Leuchten sollte zum Innenraum des Raumes passen.

    • Der beliebte und moderne Loft-Trend zeichnet sich durch lakonische und unkomplizierte Formen aus. In diesem Sinne hergestellte Leuchten haben keine zusätzlichen Dekorationen und dekorativen Elemente. Gealterte Lampen sind für einen solchen Innenraum geeignet. Für Ensembles im Loft-Stil sollten Sie eine Deckenbeleuchtung aus Kunststoff, Glas oder Metall wählen.
    • Hightech- und minimalistische Deckenleuchten sollten so einfache und klare Linien wie möglich haben. Sie können aus kostengünstigen Industriematerialien hergestellt werden und sehen diskret aus. Auch in diesen modernen Umgebungen kann die Leuchtdecke als Hauptbeleuchtung verwendet werden.
    • Auf dem Höhepunkt der Popularität steht heute ein so luftiger Stil wie die Provence. In solchen Innenräumen wirken Decken, die durch Balken ergänzt werden, harmonisch. Sie können solche Umgebungen mit schönen und anmutigen Lampen mit mittelgroßen Lichtschirmen vervollständigen.
    • Die Beleuchtung eines Raumes im Jugendstil sollte regelmäßige Formen und gerissene, kühne und originelle Konfigurationen haben. In solchen Innenräumen sehen Geräte mit elegantem geschmiedetem Metall oder nicht standardmäßigen Lampenschirmen harmonisch aus.
    • Große Kronleuchter mit Schmiedeeisen- und Glaskompositionen wirken in klassischen Ensembles organisch. Sie können anmutig und luxuriös sein. Solche Beleuchtungskörper sind jedoch nicht für niedrige Decken geeignet.
    7 Bilder

    Wie man wählt?

    Die Wahl einer hochwertigen und geeigneten Deckenbeleuchtung hängt weitgehend von der Höhe und Art der Decke ab. In einem Raum mit niedriger Decke sehen hängende Kronleuchter mit zu langen Sockeln nicht aus. Der Raum, der sich durch eine große Fläche auszeichnet, kann durch massive und große Kronleuchter mit mehr als 3 Lampen ergänzt werden. Darüber hinaus muss das Design der Geräte zum Innenraum des Raums passen. Wählen Sie hochwertige und zuverlässige Beleuchtung von renommierten Herstellern. Es wird empfohlen, Modelle aus nachhaltigen und nachhaltigen Materialien zu verwenden. Solche Sorten werden Ihnen sehr lange dienen und auch nach vielen Jahren ihr attraktives Aussehen nicht verlieren.

    8 Bilder

    Überprüfen Sie vor dem Kauf unbedingt alle Leuchten und Komponenten der Leuchte. Sie müssen in einwandfreiem Zustand sein: festhalten und nicht knarren.

    Moderne Deckendesign-Ideen

    Ein Studio-Apartment mit weißen Wänden und einem milchigen Laminatboden sieht mit einer Gipskartondecke mit einem runden, glänzenden schwarzen Filmeinsatz in der Mitte spektakulär aus. Einfache Einbauleuchten sollten um den dunklen Einsatz gelegt werden, und ein hängender Metallleuchter mit runden Schirmen sollte in der Mitte aufgehängt werden. Ein solches Ensemble wird organisch mit der Küche und dem Wohnbereich kombiniert.

    Auf Dachböden sind am häufigsten Dachschrägen vorhanden. Sie können sowohl mit vertieften als auch mit kleinen hängenden Kronleuchtern ergänzt werden. Vor dem Hintergrund einer weißen Decke und einer Akzentwand sieht eine Deckenleuchte im Vintage-Stil beispielsweise harmonisch aus. Ergänzen Sie einen solchen Raum mit einem Rattanstuhl sowie einem Leuchttisch und Stühlen.

    In einem Raum mit weißer Decke, weichen beigen Wänden und braunem Laminatboden sehen die Scheinwerfer auf der rechten und linken Seite spektakulär aus. Stellen Sie ein weißes Ecksofa, einen weißen TV-Ständer und einen hellen Couchtisch in einen solchen Raum. Dekorieren Sie das Fenster mit beigen Vorhängen.

    In einer hellen Küche mit einem braunen Holz über dem Essbereich können Sie drei Lampen mit großen grauen, abgerundeten Schirmen aufhängen. Solche Leuchten werden die grauen Stühle um den braunen Esstisch und die Deckeneinbauleuchten mit Metallrahmen wiedergeben.

    In einem Badezimmer mit weißen Wänden und dunkelblauen Fliesenböden sehen auf Stangen montierte Strahler mit gealterten Oberflächen natürlich aus. Hängen Sie schwarze Metallspiegel an eine der Wände im Raum sowie einen großen Wandschrank mit schwarzen Waschbecken und einen Körper aus Natursteinimitat. Das Ensemble wird sich als originell und aristokratisch herausstellen. Quadratische Deckeneinbauleuchten wirken auf einer mehrstufigen weißen Decke harmonisch. Dekorieren Sie die Wände im Raum mit weichem Pfirsichputz und legen Sie ein leichtes Laminat auf den Boden. Stellen Sie ein beiges Ecksofa in die Nähe der Wand und hängen Sie rechteckige Bilder in Pastellfarben darüber. Beenden Sie mit einem flauschigen weißen Teppich und goldfarbenen Vorhängen an den Fenstern.

    In einer kleinen weißen Küche mit einem weißen Set und einem mit zartem Schokoladenlaminat ausgekleideten Boden sehen Metalllampen an einer Bar organisch aus. Sie sollten sich über den funktionalen Kochbereichen befinden. Der verbleibende Raum kann mit einfachen runden Einbauleuchten beleuchtet werden.

    Informationen zur Auswahl der Beleuchtung in der Küche finden Sie im Video:

    In einem luxuriösen hellen Schlafzimmer mit teuren Möbeln, die mit Schnitzereien und goldenen Details verziert sind, werden ein großer Deckenleuchter mit einer Basis aus Gold- und Silbertönen sowie 10 Crème Brûlée-Farbtöne und Kristallanhänger spektakulär aussehen.