Regale im Loft-Stil (72 Fotos): aus Metall und Holz, Trennwänden aus Beton und Metall, Eckregale für Bücher und Rohre im Innenraum

Obwohl viele Bürger, die an klassischen Komfort gewöhnt sind, den Loft-Stil kalt und unwirtlich finden, sieht der im industriellen Stil eingerichtete Raum sehr komfortabel aus. Eine andere Sache ist, dass selbst die kleinsten Details der Einrichtung so gewählt werden müssen, dass sie nicht zu weit mit "übermäßigem" Komfort gehen und die typischen Anforderungen des Stils beibehalten, aber gleichzeitig sowohl Funktionalität als auch Ästhetik bewahren. Da Loft-Schränke zu ansehnlich und solide aussehen, lohnt es sich, sie durch Regale zu ersetzen.

Eigenschaften:

Ein Regal im Loft-Stil unterscheidet sich etwas von den gleichen Möbeln, die in anderen Stilen verwendet werden. In erster Linie deuten andere Stile auf eine begrenzte Verwendung von Regalen hin - hauptsächlich für Bücher und Souvenirs. Ein brutaler Dachboden akzeptiert keine Alternativen in Form von Schränken, Kommoden, Truhen - genauer gesagt, sie sind möglich, aber Sie können sich nicht mitreißen lassen. Dementsprechend wird ihre Abwesenheit durch die Regale ausgeglichen, die im ganzen Haus zu finden sind - im Flur, in der Küche, im Esszimmer.

Gleichzeitig zeichneten sich Bürger, die zu ihrer Zeit unfreiwillig den Loft-Stil kreierten, nicht durch ihre Konsistenz aus, weshalb sie gezwungen waren, auf die maximale Funktionalität einfacher Dinge zu achten. Aus diesem Grund hat ein Gestell in diesem Stil keine einfache Beschreibung mehr als nur ein Möbelstück zur Aufbewahrung verschiedener Utensilien - es ist für die Funktionen sowohl der zonalen Aufteilung des Raums als auch der Dekoration verantwortlich.

Dies wird ganz einfach erreicht - nicht die typischsten Dinge werden in den Regalen ausgestellt, einschließlich sogar Blumen in Töpfen.

Eine solche "Wand" blockiert nicht das Eindringen von Licht und Gerüchen, verwässert jedoch das anfangs unansehnliche Design eines Industriegebäudes erheblich und macht es überraschend gemütlich. Gleichzeitig erfordern große, aber schmale Modelle eine obligatorische zusätzliche Befestigung an Kapitalstrukturen, da das Produkt sonst instabil wird und dies möglicherweise schlecht endet.

Was sind Sie?

Wie oben erwähnt, sind Regale im Loft-Stil ein sehr weit gefasstes Konzept. Sie sollten sich also nicht wundern, dass es eine große Auswahl solcher Möbel gibt. Einzelne Exemplare eignen sich manchmal überhaupt nicht für eine Klassifizierung, daher geben wir nur einen kleinen Überblick über die möglichen Optionen , ohne vorzugeben, ausnahmslos alle Sorten abzudecken.

Zunächst stellen wir fest, dass es Klappregale gibt, für deren Befestigung das Vorhandensein einer Wand erforderlich ist, und Wachstumsregale - solche, die selbst eine Art "Wand" sind. Wachstumsmodelle können unterschiedliche Höhen haben - von einem Meter oder eineinhalb bis zur vollen Raumhöhe. Sie sind fast immer vorne offen, können aber auch ohne Rückwand sein.

Die Rolle des letzteren kann direkt an der Wand gespielt werden, wenn die Möbel daran befestigt sind, oder die Gestelltrennwand lässt Licht und Gerüche fast frei durch, aber Sie können den Inhalt von zwei Seiten in verschiedenen Räumen betrachten und aufnehmen.

In diesem Fall wird das Gestell normalerweise nicht schmal gemacht - die Tiefe sollte ausreichend sein, damit ein Teil des Lichts noch in den Schatten abgeschirmt wird und die Gegenstände sicher auf den Regalen stehen können, ohne dass das Risiko besteht, von der Rückseite herauszufallen.

Im Allgemeinen gibt es ein Konzept für eine „komfortable“ Tiefe des Gestells - es reicht von 30 bis 50 cm. Es wird weitgehend von dem Zweck bestimmt, für den das Möbelstück verwendet wird. Wenn also nur Dinge aufbewahrt werden müssen, benötigt dies viel Platz, und es ist besser, sich auf Modelle mit einer erheblichen Tiefe von Regalen zu konzentrieren. Eine ganz andere Sache ist die absichtliche Demonstration ihres Inhalts, dann sollten die Dinge näher am Rand sein, damit sie klar gesehen werden können, und es macht keinen Sinn, mit einem tiefen Gestell zusätzlichen Platz einzunehmen.

Im Gegensatz zu Einzelhandelsregalen, bei denen es sich immer nur um langweilige lange Regale handelt, kann ein Produkt für einen Loft-Stil funktional sein. Daher verfügt es nicht über Regale, sondern über Zellen unterschiedlicher Formen und Größen, die ein unregelmäßiges Raster bilden.

In modernen Haushalten muss ein solches Headset notwendigerweise ein großes Fach für einen Fernseher haben, und kleinere Zellen sind darum herum angeordnet, die für Bücher oder Blumen verwendet werden können.

Moderne Gestelle sind manchmal mit einer kleinen Anzahl abschließbarer Fächer ausgestattet - entweder sind dies Türen oder das Set ist mit kleinen Schubladen ausgestattet. In geschlossenen Abschnitten können Dokumente und andere Utensilien gespeichert werden, die nicht von jedem Gast überprüft werden müssen.

Jedes Rack eignet sich gleichermaßen für die Zonierung von Räumlichkeiten. Mit diesem Ansatz können Sie den Loft-Stil geschickt in ein Studio-Apartment einführen.

Selbst wenn es sich um ein Bücherregal für Wachstum handelt, nimmt es in Form einer Trennwand weniger Platz ein, als wenn es einfach an der Wand befestigt wäre.

Relativ niedrige Gestelle werden aktiv für die Zoneneinteilung verwendet, da ihr oberes Regal als Tischplatte verwendet werden kann und gleichzeitig eine große Anzahl von Sitzplätzen in Küche und Wohnzimmer bietet.

Eine solche Praktikabilität bei der Verteilung des freien Raums ermöglicht es, eine ziemlich große Anzahl von Personen auch in einer kleinen Wohnung ohne Einschränkungen unterzubringen.

Überprüfung der Materialien

Bei der Entscheidung für das Material müssen zwei Punkte berücksichtigt werden: der geplante Zweck der Möbel und die Tatsache, dass es bei einem Loft nicht um Wohlstand geht, sondern um die Fähigkeit, ohne nennenswerte Investitionen Gemütlichkeit zu schaffen. So kann ein zuverlässiges und langlebiges Gestell durchaus aus massivem Holz bestehen, aber das Holzset sollte alt und künstlerisch schäbig aussehen, zum Beispiel "Flecken" aus einem Material eines anderen Farbtons haben.

Heute sind dies Designermöbel, die eigentlich recht teuer sein können, aber von außen sollte es so aussehen, als hätten Sie es gerade geschafft, ein preiswertes antikes Set zu finden, das, wie man so sagt, immer noch funktioniert.

Als günstigere Alternative lohnt es sich, Racks aus MDF oder Spanplatte in Betracht zu ziehen. Dieses Design ist bereits etwas weniger stark und langlebig, wird aber den Eigentümern noch länger als ein Jahr dienen.

Es ist wichtig, dass es in den meisten Fällen sowieso nicht als sehr teuer empfunden wird. Daher passt es perfekt in ein bescheidenes und sogar ein wenig asketisches Loft.

Die ersten Räumlichkeiten im Loft-Stil wurden nicht nach Lust und Laune ihrer Besitzer eingerichtet, sondern einfach, weil sie sich in den realen Räumlichkeiten ehemaliger Fabriken befanden. Sie wurden von armen Leuten gemietet, die sich aus offensichtlichen Gründen keine guten Möbel leisten konnten, aber sie wollten Komfort und wussten, wie man viele Dinge mit ihren eigenen Händen macht. Sie entwarfen etwas direkt aus Schrottmaterialien, die auf den Ruinen derselben Fabriken gefunden wurden. Das Metallgestell ist also keine Beugung zu Steampunk, sondern ein echter Hinweis auf die Wurzeln.

Im Prinzip sind Metallmöbel heutzutage angesichts der Festigkeit und Haltbarkeit dieses Materials nicht so selten. Daher können Sie bis zum Äußersten gehen und eine Lösung aus Wasserleitungen wählen. Ein solches Objekt wird sowieso nicht sehr fröhlich sein, daher wird es normalerweise in striktem Schwarz gestrichen.

Räder werden für ein solches Produkt nicht besonders benötigt, aber ihre Anwesenheit wird die Tatsache unterstreichen, dass der Eigentümer die Möbel angeblich selbst aus dem gemacht hat, was zur Hand war.

Einen absolut unauslöschlichen Eindruck hinterlässt ein Betongestell - genauer gesagt das Modell, das dieses Material imitiert.

Eine solche Entscheidung wird beweisen, dass Sie es geschafft haben, in dem strengsten Lagerhaus zu leben, aber seien Sie vorsichtig - dies kann bereits ein Overkill für den Wohnkomfort sein.

Wo hinstellen?

Im Loft-Stil ist das Regal das Grundelement aller Möbel - ohne es ist eine Wohnung einfach schwer vorstellbar. Die Eigentümer des Wohnraums haben angeblich kein Geld für all diese Arten von Schränken und Nachttischen, deshalb ersetzen sie alles, was möglich ist, durch einfache und kostengünstige Regale, von denen viele wie hausgemachte aussehen.

Die Abmessungen werden abhängig vom Zweck und den Abmessungen des Raums bestimmt, aber tatsächlich sind überall Gestelle vorhanden.

Das Wohnzimmer ist ein Ort, an dem Regale in einem Apartment im Loft-Stil einfach nicht sein können. In der Wohnungsgestaltung gibt es praktisch keine Stile, die die Tatsache bestreiten würden, dass das Wohnzimmer ein Ausstellungsraum ist, in dem die Gäste nicht nur zum Entspannen eingeladen sind, sondern auch verschiedene Familienerbstücke mit ihnen prahlen.

Da das klassische Loft-Rack vielseitig einsetzbar ist, können Sie Souvenirs, Schmuck, Blumen und Bücher in die Regale stellen. Der Fernseher kann auch in eines der Regale des Regals gestellt werden, da angeblich nicht genug Geld für einen vollwertigen Nachttisch vorhanden war. Die gleichen gerahmten Fotos können das Bild ergänzen.

Da die Eigentümer möglicherweise viele "Exponate" haben, sind mehrere solcher Möbelstücke gleichzeitig im Wohnzimmer möglich. Wenn der Platz begrenzt ist, können Sie ein kompaktes Eckgestell verwenden.

Ein weiterer Ort, an dem man auf ein Regal nicht verzichten kann, ist natürlich die Küche. In jedem Apartment ist dieser Raum nicht nur zum Kochen gedacht, sondern auch zum Aufbewahren verschiedener Küchenutensilien - hauptsächlich Geschirr zum Essen und für kulinarische Erlebnisse sowie Besteck und so weiter. Ein vollwertiger Kleiderschrank mit Türen würde aus offensichtlichen Gründen die Familie mehr kosten, daher wäre ein farbenfrohes Gestell für ein unprätentiöses Loft eine sehr interessante Lösung.

In einer Küche kann es eine wirklich gigantische Größe annehmen, um alle notwendigen Immobilien unterzubringen.

Das Gestell eignet sich auch im Flur, wo es in Form eines offenen Kleiderschranks hergestellt werden kann. Stellen Sie sich ein Möbelstück mit Fächern für Oberbekleidung und mehreren Regalen oder Schubladen unten vor, aber ohne Türen, die die Sicht behindern. Denken Sie nicht, dass dies die Sicherheit von Kleidung erheblich beeinträchtigen wird, da in vielen Wohnungen anstelle von Schränken im Flur noch normale offene Kleiderbügel verwendet werden - und nichts.

Darüber hinaus kann ein solches Gestell sehr stilvoll aussehen, wenn es weiß gestrichen wird, und es verleiht einem Raum, der nicht durch natürliches Licht beeinträchtigt wird, helle Töne. Für die Aufbewahrung von Schuhen können mehrere untere Regale zugewiesen werden.

Wie geht das selbst?

Ein typisches Loft-Regal kann mit Ihren eigenen Händen hergestellt werden - und dies ist umso einfacher, als der industrielle Stil kein atemberaubendes Design erfordert und sogar umgekehrt - es ermöglicht und begrüßt sichtbares Handwerk und leichte Nachlässigkeit des Produkts. Der Rahmen ist leicht schief - also was, wenn nur das Produkt sicher steht und keine Gegenstände aus den Regalen fallen! Und die Tatsache, dass die Struktur aus Holz oder Metall zusammengesetzt ist, vereinfacht die Aufgabe nur - genau diese Materialien sind recht einfach zu finden und zu verarbeiten.

In jedem Fall beginnt die Herstellung eines hausgemachten Racks mit der Messung des Ortes, an dem das zukünftige Headset installiert werden soll. Der Schöpfer muss sich zweier Dinge sicher sein: dass die Möbel die ihm zugewiesenen Funktionen erfüllen und in die Wohnung passen, ohne kleine Freizonen zu verlassen, in denen Sie nichts unterbringen können.

Aus diesem Grund müssen Sie überlegen, welche Abschnitte Sie wirklich benötigen, und den Standort für die Installation messen.

Obwohl das Entwerfen eines Racks eine einfache Aufgabe zu sein scheint, sollten Sie die Zeichenphase nicht überspringen. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Abschnitte unterschiedliche Größen und Formen haben - ohne genaue Berechnungen stellt sich zwangsläufig heraus, dass einige Teile einfach nicht passen, das Rack selbst größer oder kleiner als die erwartete Größe ist und einige seiner Abschnitte nicht den festgelegten Aufgaben entsprechen.

In der Zeichnung müssen unbedingt alle Abmessungen ausnahmslos angegeben werden - allgemein, Parameter einzelner Abschnitte, Dicke der Trennwände. Nachdem Sie einen Plan erstellt haben, überprüfen Sie die Richtigkeit aller Berechnungen mehrmals und überlegen Sie erneut, ob jeder Abschnitt groß genug ist, um produktiv zu sein. Nur dann können Sie direkt mit dem Schneiden und Zusammenbauen von Teilen fortfahren.

Wie Sie Teile verarbeiten und verbinden, hängt in hohem Maße davon ab, welches Material Sie auswählen.

  • Holz wird normalerweise mit Nägeln zusammengeschlagen - obwohl das Problem theoretisch mit Klebstoff gelöst werden könnte, benötigen wir maximale Zuverlässigkeit, und die Verwendung "guter alter" Methoden zur Montage von Möbeln wird ebenfalls empfohlen.
  • Wenn Sie ein Gestell aus MDF oder Spanplatte herstellen, wird das Material höchstwahrscheinlich gekachelt, und Sie sollten es so auswählen, dass die Abmessungen der Bleche logischerweise den Proportionen zukünftiger Möbel entsprechen. Darüber hinaus sind solche Paneele häufig bereits laminiert oder lackiert, sodass Sie sich nach der Montage nicht mehr um weitere Konstruktionen kümmern müssen.
  • Normale Platten erfordern mehr Aufmerksamkeit für die Anpassung der Abmessungen und sollten zumindest formal geschliffen und lackiert werden.
  • Die Metallbearbeitung sieht etwas komplizierter aus, aber in diesem Fall kann eine Person mit Zugang zur Werkstatt einen Rahmen aus Rohren oder Profilen zusammenbauen. Theoretisch könnten die Regale selbst aus dem gleichen Material bestehen, aber die Möbel werden sich als zu "klingelnd" herausstellen, weshalb sie meistens mit Holzeinsätzen hergestellt werden. Der Vorteil dieser Lösung ist die erhöhte Haltbarkeit des Produkts, und weniger haltbare Holzregale können ohne großen Aufwand regelmäßig durch neue ersetzt werden.

Stilvolle Beispiele im Innenraum

Einige der Fans des Städtebaus bemühen sich vor allem um maximale Glaubwürdigkeit und das vollständige Eintauchen in eine industrielle Atmosphäre. Für solche Menschen wäre die ideale Lösung ein Gestell, das früher für die Bedürfnisse einer Fabrik oder eines Lagers hätte verwendet werden können und keinerlei ästhetische Bedeutung hatte.

Es lohnt sich nur zu experimentieren, wenn einige andere Innendetails Komfort bringen, aber das erste Foto zeigt, dass dies im Allgemeinen möglich ist.

Das zweite Beispiel zeigt, wie ein minimalistisches Regal aussehen könnte. Für das vorgestellte Beispiel wurden so wenige Materialien ausgegeben, dass Sie sich einfach fragen, wie es so viele verschiedene Funktionen ausführen kann. Der Schöpfer hat sich nicht die Mühe gemacht, den Unterschied in den Funktionen der Abschnitte hervorzuheben, sondern sie alle gleich gemacht. Es gibt nicht nur die Rückwand, sondern auch die Seitenwände, und dennoch ist es auch ein Analogon der Wand, die den Raum in Zonen unterteilt.

Mit einem Designansatz kann das Thema gemütliche Dinge aus unbequemen Materialien nahezu unbegrenzt entwickelt werden. Das Gestell aus dem dritten Beispiel ist der gleiche primitive Rahmen aus Metallprofilen, aber Einsätze in Form von Holzkisten und lebendigem Grün verleihen den Möbeln einen Hauch von unbeschreiblicher Wärme.

Informationen dazu, wie Sie mit Ihren eigenen Händen ein Regal im Loft-Stil herstellen können, finden Sie im nächsten Video.