Trockenbau-Fräsen: Gipskartonfräsen, Auswahl eines Fräsers, Fräsen von Trockenbau, welche Art von Fräser benötigt wird

Das Fräsen von Trockenbauwänden ist eine der Methoden zum Ändern der Textur des Blechs, um ihm unterschiedliche Formen zu geben. Durch diese Verarbeitung können Sie verschiedene geformte Strukturen erstellen, ohne auf Rahmen zurückgreifen zu müssen. Dank des Fräsens kann die Gipsplatte ihre Form ändern und in verschiedenen Winkeln gebogen werden, während die Größe und Form der erstellten Figur praktisch keinen Einschränkungen unterliegt. Es ist möglich, verschiedene Reliefmuster auf die Oberfläche des Blattes aufzubringen. Darüber hinaus ist die Technik sowohl in Bezug auf Ressourcen als auch in Bezug auf Ressourcen leicht zu erlernen und wirtschaftlich.

Eigenschaften:

Die Vorteile des Fräsens von Gipskartonplatten umfassen eine Reihe von Merkmalen:

    • Zeit sparen. Die Konstruktion von Kästen und anderen Formen durch Fräsen reduziert den Zeitaufwand im Vergleich zur Drahtgittermethode um ein Vielfaches.
    • Einfachheit. Diese Methode zeichnet sich durch die Einfachheit der Zahlenerstellung aus, und die strikte Einhaltung der Regeln führt zu einer fast vollständigen Abwesenheit der Ehe.
    • Flexibilität. Neben anderen positiven Eigenschaften können Sie mit dieser Methode Trockenbau fast jede Form geben und damit das Angebot an Designlösungen erweitern. Sauberkeit und Präzision sind die einzigen Anforderungen bei der Erstellung komplexer Formen.
    • Material sparen. Eckverbindungen, die vermutlich keinem starken Druck ausgesetzt sind, müssen nicht mit Metallecken verstärkt werden. Das Standarddesign verfügt über einen ausreichenden Sicherheitsspielraum, um lange zu halten, ohne seine Form zu verlieren.
    • Reduzierung des Arbeitsumfangs. Da während des Fräsens die Ecke des Raumes mit einer Gipskartonplatte bedeckt bleibt, ist es möglich, sie nicht mit einer Ecke unter dem Kitt zu beschneiden, um das offene Ende abzudecken. Auf diese Weise wird eine erhebliche Menge an Baumaterial eingespart.

    Arten von Fräsmaschinen

    Es gibt zwei Haupttypen von Fräsmaschinen, die zum Fräsen von Gipskartonplatten verwendet werden - Scheibe und Form.

    Die Scheibe wird zum Schneiden von Trockenbauplatten verwendet, hauptsächlich von langen Größen.

    Diese Methode ist anders:

    • hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit;
    • eine saubere Schnittlinie ohne Späne und Abplatzer;
    • begrenzte Arbeit in geraden Linien.

    Die geformte Fräsmaschine wird für das Hauptarbeitsvolumen verwendet. Zu den besonderen Merkmalen ihrer Verwendung gehören:

      • die Fähigkeit, komplexe, komplizierte Formen zu schneiden;
      • die Fähigkeit, Löcher in verschiedenen Tiefen und Formen zu bohren, beispielsweise oval oder rund;
      • Leichtigkeit des Aufbringens eines Reliefmusters auf die Oberfläche;
      • Bei relativ niedriger linearer Schnittgeschwindigkeit ist auch die Wahrscheinlichkeit einer Blattbeschädigung höher.

      Arten von Schneidern

      Es gibt verschiedene Arten von Schneidern, die jeweils eine bestimmte Form haben und für bestimmte Aufgaben ausgelegt sind.

      Unter den vielen sind die folgenden:

        • V-förmiger Kehlnutenschneider - wird zum Erstellen von rechten Winkeln verwendet. Dies ist der häufigste Typ bei der Arbeit mit Trockenbauplatten, da die meisten gesammelten Objekte rechteckige Kästen sind.
        • Ein gerade geschnittener Fräser wird verwendet, um Löcher senkrecht (in einem Winkel von 90 °) zur Ebene des Blechs zu schneiden.
        • Ein Fräser für T-förmige Rillen ähnelt einem geraden, jedoch können die bei seiner Verwendung erhaltenen Löcher einen wesentlich größeren Durchmesser haben.
        • Der U-Nut-Fräser verfügt über Bohrlöcher mit abgerundetem Boden.
        • Mit einem Schrägschneider wird an den Kanten der Bleche eine Fase erzeugt.

        Empfehlungen für die Auswahl der Messer

        Bei der Auswahl eines Fräsers sollten Sie zunächst den Hersteller beachten. Ein qualitativ hochwertiges Produkt aus europäischer Produktion ist um eine Größenordnung höher als sein chinesisches Gegenstück, was durch eine höhere Produktqualität ausgeglichen wird. Trotzdem gibt es Beispiele chinesischer Herstellung von ziemlich guter Qualität. Wenn Sie diese auswählen, sollten Sie den Rat sachkundiger Personen einholen oder im Internet nach Bewertungen suchen.

        Überprüfen Sie bei der Auswahl eines Fräsers zunächst den Schaftdurchmesser auf Übereinstimmung mit den verfügbaren Werkzeugen.

        Wenn Sie zum ersten Mal Messer kaufen, sollten Sie kein Geld für eine teure Option mit einer Vielzahl von Anwendungen ausgeben. Mit einem Satz mehrerer Grundmühlen zu einem angemessenen Preis zu Beginn können Sie das Werkzeug ausprobieren, ohne befürchten zu müssen, es zu ruinieren.

        Darüber hinaus kann das Set je nach Erfahrung und Arbeitsanforderungen durch die erforderlichen Schneidertypen ergänzt werden.

        Die Verwendung eines Schneidwerkzeugs erfordert äußerste Sorgfalt. Zunächst sollten Sie die Anweisungen lesen, auch wenn Sie bereits zuvor ein ähnliches Tool verwendet haben. Jedes Modell hat seine eigenen Unterschiede und seine eigene Sicherheitstechnologie.

        Vorbereitung des Werkzeugs und des Arbeitsplatzes

        Bevor Sie mit dem Schneiden von Blättern fortfahren, sollten Sie alles vorbereiten, was Sie benötigen:

        • Jede Fräsmaschine mit einer Leistung von 1 kW bis 1,5 kW eignet sich zum Schneiden von Trockenbauwänden. Es wird schwierig sein, mit einer leistungsstärkeren Maschine zu arbeiten, und die Wahrscheinlichkeit, das Material zu verderben, steigt.
        • Wenn die Fräsmaschine keine Staubsammelvorrichtung hat, müssen Sie diese selbst anbringen und einen Staubsauger daran anschließen. Andernfalls entsteht beim Schneiden eine Staubwolke, die die Sicht beeinträchtigt und das Schneiden und Atmen erschwert.
        • Für komfortables und qualitativ hochwertiges Arbeiten ist eine Schutzausrüstung erforderlich. Dies sind zumindest Schutzbrillen, aber es ist auch ratsam, ein einfaches Atemschutzgerät für Blütenblätter zu tragen

          Der Arbeitsplatz sollte wie folgt organisiert sein:

          • Sie benötigen eine glatte, flache Oberfläche, z. B. einen Tisch.
          • Eine Betonung wird an einer der Tischkanten angebracht, die aus mehreren Platten bestehen kann. Durch das Fixieren des Materials wird die Maßgenauigkeit sichergestellt.
          • Es wird ein geeigneter Fräser ausgewählt - der häufigste Typ ist ein V-förmiger, mit dem Sie eine gleichmäßige Kante mit der richtigen Form erhalten.

            Stufenweises Schneiden von Trockenbauwänden

            Um ein Qualitätsergebnis zu erzielen, lohnt es sich, eine bestimmte Reihenfolge einzuhalten. Nach all den Vorarbeiten können Sie direkt mit dem Schneiden beginnen.

            Es gibt verschiedene Techniken zum Schneiden von Trockenbauplatten, die im Wesentlichen wie folgt sind:

            • Materialaufschlag. Zuerst müssen Sie die Umrisse aller zu schneidenden Teile auf das Werkstück zeichnen. Ein Bleistift und ein Lineal sind für diese Zwecke nützlich. Beim ersten Markup scheint es manchmal so, als ob nicht genügend Material vorhanden ist. In diesem Fall lohnt es sich, die Schneidoption erneut zu prüfen. Vielleicht ist es möglich, die Kosten zu senken und alles auf das vorhandene Blatt zu legen. Beim Markieren sollten Sie die Teile jedoch nicht zu nahe beieinander platzieren, da Trockenbau leicht zerbröckelt und ein versehentlicher Span das, was gedacht wurde, ruinieren kann.
            • Vorverarbeitung von Werkstücken. Vor dem Schneiden auf exakte Abmessungen und dem Prägen können ganze Blätter in vorläufige Rohlinge mit groben Abmessungen unterteilt werden. Sie können die Blätter mit einem Messer oder einem anderen Werkzeug schneiden.
            • Vorbereitung zum Schneiden. Das Werkstück befindet sich in den Klemmen oder liegt an der hergestellten Klemme an. Schutzausrüstung ist angelegt. Das Gerät ist mit dem Netzwerk verbunden.
            • Beginn der Verarbeitung. Bei ausgeschaltetem Motor wird die Maschine so auf die Trockenbauplatte aufgebracht, dass der abgerundete Teil den Befestigungsanschlag berührt. Beim Einschalten des Fräsers beginnt eine gleichmäßige Bewegung der Maschine von selbst bis zur dem Schloss gegenüberliegenden Kante. Dadurch wird die Naht gerade und bildet beim Biegen den gewünschten Winkel.
            • Doppelseitige Bearbeitung. In Fällen, in denen das Blech von zwei Seiten verarbeitet werden soll und bereits Rillen auf einer von ihnen angebracht sind, muss die Gipskartonplatte sehr vorsichtig gedreht werden, da ihre Festigkeit in den Verarbeitungsbereichen erheblich verringert ist und ein Abreißen möglich ist.
            • Nach allen Manipulationen mit der Maschine wird das geschnittene Werkstück an den Nähten gefaltet. Zur Fixierung können verschiedene Substanzen verwendet werden, beispielsweise Polyurethanschaum, von denen einige in die behandelte Furche geblasen werden. In einer fest gefalteten Position sollte das Teil einige Minuten lang fixiert werden, bis der Schaum ausgehärtet ist. Danach wird sein Überschuss entfernt.

            Wenn Sie die technischen Regeln für die Durchführung des Prozesses mit einer Fräsmaschine in nur wenigen zehn Minuten einhalten, können Sie der Gipskartonplatte die erforderliche Form geben, ohne einen Rahmen zu konstruieren. Dieser Ansatz spart in erster Linie Zeit und Geld, außerdem sind die Ecken und Übergänge eines solchen Objekts von hoher Qualität und Zuverlässigkeit.

            Erstellen Sie einen rechten Winkel

            Rechteckige Kästen zum Beispiel für Beleuchtungsgeräte sind eines der häufigsten Trockenbauobjekte.

            Die bequemste Methode zum Erstellen ist die Verwendung eines V-Cutters.

            Für solche Arbeiten sind zwei Merkmale wichtig:

            • Beim Schneiden von Trockenbauwänden sollte die Unterseite intakt bleiben - die Ecke hält daran fest.
            • Der zum Schneiden des Blechs verwendete Fräser muss bis zu einer Tiefe, die der Dicke des Blechs minus 2 Millimeter entspricht, tief in die Gipskartonplatte eindringen. Auf diese Weise wird die Sicherheit der Rückseite gewährleistet.

            Ein Fräser für Holz unterscheidet sich praktisch nicht von einem Fräser für Gipskartonplatten. Wenn wir uns zu Hause mahlen, reicht jeder Eigensinn aus.

            Im folgenden Video sehen Sie eine Meisterklasse zum Fräsen von Trockenbauwänden.