Finishing-Kitt zum Streichen: Der beste fertige Kitt für Wände, Super-Finishing-Compounds

Bei der Vorbereitung der Reparatur können sich viele Fragen stellen, insbesondere wenn die Arbeiten unabhängig ausgeführt werden. Eine davon ist die Frage nach der Wahl eines hochwertigen Finishing-Kitts für die Lackierung.

Farbe ist ein beliebtes Veredelungsmaterial. Es hat viele Vorteile gegenüber anderen Arten von Wanddekoration, daher wird es oft als Dekor gewählt. Die Farbe wird bei der Renovierung von Büros, Lagern und Wohnungen verwendet. Diese Art der Oberfläche ist langlebig und hat keine Angst vor Feuchtigkeit. Der niedrige Preis macht auch das Malen sehr attraktiv.

Vor dem Auftragen von Farbe auf die Wände müssen diese geebnet und kittiert werden.

Daher spielt der Finishing-Kitt bei der Reparatur eine wichtige Rolle. Wenn die Wände Defekte aufweisen, hilft ein guter Kitt, sie zu verbergen, und umgekehrt wird eine Mischung von schlechter Qualität die Unebenheiten nur verschlimmern. Daher ist es wichtig, gutes Material für Reparaturarbeiten zu wählen.

Wofür ist der Superfinishing-Kitt?

Der Finishing-Kitt ist eine unersetzliche Sache bei der Reparatur. Es ist der letzte Schliff für die Wandausrichtung. Das Material kann kleinere Mängel beseitigen. Unter der Kittschicht sind Unebenheiten und Rauheiten leicht zu verbergen. Die Farbe haftet auch an Wänden mit Kitt viel glatter als auf Oberflächen ohne Kitt.

Hoffen Sie jedoch nicht, dass Sie mit Hilfe von Kitt grobe Fehler verbergen können. Die Baumischung wird dünn aufgetragen und kann nur geringfügige Mängel beheben.

Der Kitt ist normalerweise glatt und gleichmäßig in der Textur. Dank dessen ist die Komposition einfach zu bedienen. Die weiße Farbe der Mischung ist darauf zurückzuführen, dass der Farbton beliebig (gleichmäßig hell) sein kann. In diesem Fall sollte der Kitt der Farbe keinen Fremdton verleihen.

Hier sind einige Anforderungen, auf die ein Kitt achten muss:

  • Gleichmäßige Struktur, keine Klumpen und große Partikel.
  • Plastizität, einfache Anwendung an Wänden.
  • Das Material sollte nach dem Trocknen nicht austrocknen und reißen.
  • Der Farbton sollte weiß bleiben.

Arten von Kittmaterialien

Es gibt zwei Haupttypen von Finishing-Füllstoffen. Die Mischung kann trocken oder bereits verdünnt verkauft werden. Wenn wir über Trockenmischungen sprechen, sind sie viel billiger. Sie haben auch eine lange Haltbarkeit.

Die fertige Baumischung eignet sich für diejenigen, die wenig Erfahrung im Bauen haben und Reparaturen selbst durchführen. Die Kosten für solches Material sind höher.

Was ist im Kitt enthalten

Vor dem Kauf ist es wichtig, die Zusammensetzung des Materials sorgfältig zu studieren, da die Qualität der Arbeit und das Ergebnis davon abhängen.

Die Zusammensetzung des Kitts kann die folgenden Komponenten enthalten:

  1. Zement. Wenn das Material Zement enthält, können damit Nassräume und Wände von Gebäudefassaden fertiggestellt werden. Zement ist ein feuchtigkeitsbeständiger und langlebiger Bestandteil. Es hat jedoch auch einige Nachteile. Eine davon ist das Cracken der Zusammensetzung nach dem Trocknen.
  2. Gips. Kitt auf Gipsbasis wird häufig für die Innenausstattung verwendet. Diese Mischung weist jedoch auch einige Besonderheiten auf. Die Komposition trocknet sehr schnell. Wenn die Mischung trocken ist, kann sie nicht mehr verwendet werden.
  3. Polymere. Polymerkitt eignet sich hervorragend zum Fertigstellen von Wänden vor dem Lackieren. Das Material reißt nicht. Spezielle Chemikalien in der Zusammensetzung eines solchen Kitts beschleunigen und erleichtern das Aufbringen auf die Wände erheblich.

Oberflächen nach dem Fertigstellen mit dieser Art von Mischung sind perfekt glatt. Ein solcher Kitt maskiert auch kleinere Mängel perfekt. Zu den Nachteilen zählen nur die hohen Kosten dieses Materials, obwohl sein Preis durch die Qualität voll gerechtfertigt ist.

Wo ist es besser, den Finishing-Kitt aufzutragen?

Wenn Sie sich dazu entschließen, die Wände zu streichen und vorher einen Deckkitt aufzutragen, sollten Sie überlegen, wie dieser Raum genutzt wird:

  • Es ist besser, die Wände im Badezimmer mit einem Kitt zu versehen, der Zement enthält. Dieses Material hat keine Angst vor Feuchtigkeit. Dies bedeutet, dass sich die Farbe nach dem Trocknen nicht ablöst.
  • Es ist besser, die Wände in einem Wohnzimmer oder einem anderen Raum mit einer Putz- oder Polymermischung zu versehen. Diese Optionen sind für den Menschen am sichersten.
  • Wenn Sie eine Wanddekoration mit Kitt erstellen müssen, sollten Sie auf den dekorativen verdünnten Kitt achten, der Polymere enthält.
  • Wenn die Fassade fertiggestellt ist, lohnt es sich, einen wärmeisolierenden Kitt zu verwenden. Diese Mischung speichert die Wärme im Inneren des Gebäudes und verhindert, dass Risse und Späne auf der Oberfläche auftreten.
  • Sie können die Decke auch mit Hilfe von Spachtel dekorieren.

Welche Marke von Finishing-Kitt zu kaufen

Heute ist das Sortiment sehr groß. Viele stehen vor der Frage, welche Unternehmensprodukte sie bevorzugen. Profis, Bauherren mit langjähriger Erfahrung können helfen, dies zu verstehen. Hier sind die empfohlenen und beliebtesten Unternehmen auf dem heimischen Markt:

  1. "Vetonit Lr +". Der Kitt dieser Marke hat sich bewährt. Es enthält Polymere und kann die beste Lösung für die Wanddekoration in Räumen mit geringer Luftfeuchtigkeit sein.
  2. "Knauf HP Finish". Diese Marke ist vielen Russen bekannt. Es zeichnet sich durch einen erschwinglichen Preis und eine hohe Qualität aus. Dieser Kitt enthält Gips, verbirgt perfekt Fugen und Übergänge und eignet sich zur Dekoration von Wohn- und Fluren. Obwohl es nicht empfohlen wird, es in der Küche oder im Bad zu verwenden. Das Material wird üblicherweise in Form einer Trockenmischung verkauft. Es trocknet innerhalb von 24 Stunden aus.
  3. "Eunice Premium" hat sich als vielseitige Mischung mit Polymerpartikeln etabliert. Dieses Material sollte in Innenräumen verwendet werden. Es richtet die Wände perfekt aus. Die Farbe bleibt weiß und es treten keine Risse oder Kratzer auf der Oberfläche auf. Diese Mischung ähnelt Sheetrock.

Es sei jedoch daran erinnert, dass der beliebte Name des Unternehmens und die hohen Kosten keine Indikatoren für die Qualität des Materials sind.

Bei der Auswahl eines Finishing-Kitts sollte besonders auf die Zusammensetzung geachtet werden. Einer der bestimmenden Faktoren bei der Auswahl eines Materials sollte auch die Art des Raums sein, für dessen Dekoration die Mischung verwendet wird.

Und jetzt empfehlen wir, ein Video darüber anzusehen, in dem zwei Bauherren fünf Arten von Finishing-Kitt zum Malen vergleichen.

Wie man den Kitt richtig aufträgt

Vor dem Auftragen von Finishing-Kitt muss die Oberfläche sorgfältig vorbereitet werden. Vor dem Auftragen des Mörtels muss eine Grundierung hergestellt werden. Dadurch wird das Vorhandensein von Feuchtigkeit in der Grundierung beseitigt. Wenn Sie diesen Schritt überspringen, steigt die Wahrscheinlichkeit der Schimmelbildung um ein Vielfaches. Die Acrylgrundierung wird mit einer Walze aufgetragen.

Um die Arbeit abzuschließen, benötigen Sie die folgenden Werkzeuge:

  1. Spachtel. Es ist besser, Spatel unterschiedlicher Breite zu verwenden.
  2. Niveau.
  3. Senklot.
  4. Mischwerkzeuge. Die ideale Option wäre ein Mischer oder ein Bohrer mit Aufsatz.
  5. Schleifpapier zum Schleifen von Wänden.
  6. Mischungsverdünnungstank
  7. Separates Fach.

Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch, bevor Sie die Lösung vorbereiten. Fügen Sie die erforderliche Menge Wasser hinzu. Als nächstes rühre die Mischung gut, bis eine homogene Masse erhalten wird. Eine kleine Menge der Mischung wird in eine separate Schale gegeben. Decken Sie den Rest ab, um ein Austrocknen zu vermeiden.

Rühren Sie die Lösung häufig und gründlich um. Wenn die Mischung fertig ist, können Sie mit der Fertigstellung beginnen. Verwenden Sie für die Wandanwendung eine schmale Kelle. Mit einem breiten Spatel können Sie das Material gleichmäßig über den Umfang der Oberfläche verteilen. Es kann mehrere Schichten geben. Der Prozess ist mühsam und mühsam, aber die Farbe passt nur gut auf perfekt ausgerichtete Wände.

Nachdem der Endkitt trocken ist, können Sie sicher mit dem Schleifen beginnen. Normalerweise werden die Wände mit Sandpapier geschliffen. Dies sollte manuell erfolgen. Die Körnung des Schleifpapiers sollte P220-P280 betragen. Verwenden Sie kein Papier mit hoher Körnung.

Schleifen Sie die Wände in kreisenden Bewegungen, bis sie perfekt glatt sind.

Aus Gründen der Übersichtlichkeit können Sie die im Internet verfügbaren Videos studieren. Dies wird Ihnen helfen, die Technologie des Aufbringens des Materials und die Feinheit des Schleifens zu verstehen.

Professionelle Finisher arbeiten eher als andere mit einem Finishing-Kitt. Sie kennen alle Feinheiten der Auswahl und Verwendung von Material.

Hier einige Tipps von den Profis:

  • Die Dicke des Endkittes sollte nicht mehr als 2 mm (maximal 3 mm) betragen.
  • Jede neue Kittschicht muss vollständig trocknen.
  • Wenn für die Dekoration helle Farbe gewählt wird, sollte die Dicke der Deckschicht größer sein.
  • Die Oberfläche kann erst nach dem Austrocknen mit Sandpapier bearbeitet werden (frühestens zwei Stunden später). Die Wartezeit hängt von der Zusammensetzung und den Empfehlungen des Herstellers ab.
  • Nachdem die Wände vollkommen flach sind, müssen sie mit einer Grundierung behandelt werden.
  • Vor dem Streichen sollten trockene und geschliffene Wände bei Tageslicht betrachtet werden. Sie können auch eine beliebige Leuchte verwenden. Es ist wichtig, dass alles einwandfrei funktioniert. Durch die Farbe sind kleine Risse, Beulen und Kratzer zu erkennen, die das Erscheinungsbild der Oberfläche beeinträchtigen können.
  • Erst wenn alle Schichten trocken sind, können Sie mit der Endphase fortfahren - dem Streichen der Wände.

Informationen zum richtigen Schleifen der Wände zum Streichen nach dem Kitt finden Sie im nächsten Video.