Aufteilung einer 4-Zimmer-Wohnung: Ein Projekt einer 4-Zimmer-Wohnung in einem Plattenhaus und einem neuen Backsteingebäude, Gestaltungsmöglichkeiten für 4-Zimmer mit verbesserter Aufteilung

Merkmale der Aufteilung einer 4-Zimmer-Wohnung

    Im Gegensatz zu den vorherrschenden Stereotypen ist eine große Familie in unserem Land keine Seltenheit. Es ist ziemlich schwierig, drei Kinder, einen Hund und ein Wand-zu-Wand-Aquarium in einem kleinen "Chruschtschow" -Gebäude mit zwei benachbarten Räumen unterzubringen, was bedeutet, dass es Zeit ist, eine konstruktive Entscheidung zu treffen. Der Kauf einer Vierzimmerwohnung löst nicht nur viele alltägliche Probleme, sondern bietet auch eine komfortable und gemütliche Umgebung für alle Familienmitglieder. Wir machen Sie auf die wichtigsten Kriterien aufmerksam, die bei der Auswahl eines 4-Zimmer-Apartments zu berücksichtigen sind.

    Layout

    Es gibt zwei Hauptprinzipien, nach denen Sie beim Kauf einer Wohnung die beste Wahl treffen können.

    Auf den ersten Blick scheinen sie sich gegenseitig auszuschließen.

    • Wohnzimmer sollten so weit wie möglich voneinander isoliert sein;
    • Der Gemeinschaftsraum der Wohnung sollte so frei und komfortabel wie möglich sein.

    Heute gibt es auf dem Immobilienmarkt mehrere grundlegende Optionen für die Gestaltung von Wohnungen mit vier Wohnräumen.

    Am meisten bevorzugt werden Arten einer verbesserten Aufteilung, bei denen (mindestens) 3 Schlafzimmer voneinander isoliert sind und das Verbindungsglied eine geräumige Halle ist, von der aus Sie auf die Räume, die Küche und die Hauswirtschaftsräume (falls vorhanden) zugreifen können.

    Zimmer in modernen Apartments mit verbesserter Aufteilung sind in erster Linie Schlafräume, deren Größe und Lage allen Familienmitgliedern das angenehmste Wohnen ermöglichen. Darüber hinaus ist einer der Räume in der Regel größer als die anderen: Meistens ist es entweder das Elternschlafzimmer oder das Wohnzimmer. In einer Vierzimmerwohnung hat jeder nicht nur eine eigene Ecke, sondern meistens auch ein eigenes Zimmer, das nach persönlichen Geschmackspräferenzen ausgestattet werden kann.

    Die Basis jeder Mehrzimmerwohnung ist eine große, geräumige Halle, die freien Zugang zu Wohnzimmer und Küche bietet und es Ihnen ermöglicht, die erforderlichen Möbel und Haushaltsgegenstände bequem und logisch zu platzieren.

    In einigen Fällen kann der Saal als Wohnzimmer oder sogar als Wohnzimmer dienen, wenn es sich um eine wirklich große Familie handelt.

    Vergessen Sie nicht die Toilette und das Bad. Apartments mit verbesserter Aufteilung verfügen in der Regel über 2 Toilettenräume, von denen einer mit einem Badezimmer kombiniert ist. Dies ist sehr praktisch, besonders am Morgen, wenn die ganze Familie zur Arbeit, zur Schule oder zum Kindergarten geht, nicht wahr?

    In Anbetracht des Vorstehenden können die folgenden Schlussfolgerungen gezogen werden:

    • 4-Zimmer-Wohnung - komfortable, isolierte Schlafzimmer und ein geräumiger Flur mit direktem Zugang zu den Wohnzimmern;
    • Die Küche muss nicht groß sein, aber das Vorhandensein von 1-2 Balkonen oder Loggien ist eine schöne Ergänzung.
    • 2 Waschräume sind besser als einer.

    Neubau oder Sekundärmarkt?

    Derzeit gibt es keine eindeutige Antwort auf diese Frage. Einerseits sind Wohnungen in modernen Wohngebäuden oft flächenmäßig größer als auf dem Sekundärmarkt. Auf der anderen Seite kann jede Wohnung, in der mindestens ein Eigentümer gewechselt hat, zweitrangig werden, was bedeutet, dass Sie eine für Sie geeignete Vierzimmerwohnung in einem Haus kaufen können, das vor 2-3 Jahren gebaut wurde, da sich beispielsweise der Eigentümer dieser Wohnung entschieden hat , für einen ständigen Wohnsitz ins Ausland gehen.

    Gleichzeitig muss eine Wohnung in einem Backsteinhaus aus sowjetischer Zeit nicht klein sein: 4 Zimmer mit großer Küche, separatem Bad und zwei großen Balkonen sind auf dem Sekundärwohnungsmarkt keine Seltenheit.

    Sie müssen eine einfache Sache verstehen: Die Aufteilung der Wohnung sollte vollständig zum Käufer passen, da es sich um eine ernsthafte Akquisition für viele Jahre handelt, wenn nicht sogar für das ganze Leben.

    Daher ist das Baujahr des Hauses nicht so wichtig wie sein innerer und äußerer Zustand. Wenn Sie mit dem Layout, dem Kommunikationszustand und der geografischen Lage zufrieden sind, sollte das Alter des Hauses nicht peinlich sein.

    Sekundärwohnungen haben auch solche Nachteile wie den allgemein unbefriedigenden Zustand der Wohnung (mangelnde Reparatur) oder kosmetische Reparaturen, die teilweise oder vollständig nicht zu Ihnen als potenziellen Käufern passen. Der Sekundärmarkt ist jedoch sehr groß: Sie können selbst Optionen für Wohnungen in gutem Zustand auswählen, deren Kosten fast denen von Neubauten entsprechen.

    Große Wohnungen mit verbesserter Planung befinden sich sowohl in "stalinistischen" Häusern als auch in modernen Wohnkomplexen. Der allgemeine Kommunikationszustand und das Vorhandensein einer entwickelten Infrastruktur hängen nicht direkt mit der Art des Wohngebäudes und seinem Alter zusammen. Fazit: Die Wahl eines Neubaus oder einer Zweitwohnung ist nicht grundlegend.

    Kleine Küche: Vor- und Nachteile

    Sehr oft ist der Küchenbereich ein Schlüsselfaktor für die Entscheidung, ob eine bestimmte Wohnung gekauft werden soll. Bei kleinen Grundrissen, bei denen jeder Quadratzentimeter teuer ist, ist der Küchenbereich von grundlegender Bedeutung. Das Filmmaterial einer modernen Vierzimmerwohnung ermöglicht es jedoch häufig, die Größe der Küche zu vernachlässigen, so dass dieser Raum seine Hauptfunktion hat: Kochen, Aufbewahren von Lebensmitteln und Geschirr.

    In Wohnungen mit einer großen Anzahl von Räumen ist die Küche eher ein Hauswirtschaftsraum als ein vollwertiges Wohnzimmer, in dem sich die ganze Familie abends versammelt.

    Für Partys oder Familienfeiern in einer Vierzimmerwohnung ist ein Wohnzimmer perfekt. Dies ist in der Regel das flächenmäßig größte Wohnzimmer.

    Für diejenigen, die große Küchen bevorzugen, gibt es gute Nachrichten: In modernen Mehrraumwohnungen wird die Küche häufig mit dem Esszimmer kombiniert, sodass Sie in einer großen, freundlichen Gesellschaft bequem essen können. In solchen Wohnungen ist das Esszimmer auch ein Wohnzimmer und kann auch als Spielzimmer für Kinder dienen. Das Esszimmer kann durch eine durchscheinende Trennwand oder eine vollwertige Tür von der Küche selbst getrennt werden.

    Es gibt auch Optionen für Vierzimmerwohnungen, in denen die Küche durch einen geräumigen Balkon oder eine Loggia ergänzt wird. Dies ist sehr praktisch: In einer großen Familie reicht oft ein Kühlschrank nicht aus, und in der Küche sind mehr Möbel erforderlich als für 2-3 Personen.

    Ein Teil der Last (und in solchen Fällen beträchtlich) wird von der Loggia übernommen, wo der zweite Kühlschrank, das Fitnessgerät der Mutter, die Werkzeuge des Vaters und sogar das Kinderspielzeug erfolgreich untergebracht werden können. Darüber hinaus kann das Vorhandensein einer Loggia oder eines Balkons das Problem einer kleinen Küche teilweise, wenn nicht sogar vollständig beseitigen.

    Wir treffen eine Entscheidung

    Eine Vierzimmerwohnung ist eine ausgezeichnete Wahl für eine große und freundliche Familie, die bereit ist, finanzielle Investitionen für ihren eigenen Komfort und ihr eigenes Wohlbefinden zu tätigen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welcher Haustyp vorzuziehen ist - Ziegel oder Paneel -, haben Sie sich bei der Auswahl der Anzahl der Zimmer in Ihrer zukünftigen Wohnung definitiv nicht geirrt, da eine große Fläche eine großartige Gelegenheit ist.

    Wenn Sie sich eine Vierzimmerwohnung mit verbessertem Grundriss nicht leisten können und ursprünglich einen anderen Plan hatten, wird der Zweitwohnungsmarkt auch durch kleine Optionen mit vier Wohnzimmern dargestellt, und die Anzahl der Schlafzimmer für eine große Familie hat immer Priorität.

    Es bleibt nur, die Vor- und Nachteile abzuwägen, Zweifel auszuräumen und sich für den Kauf Ihres neuen gemütlichen Familiennestes zu entscheiden.

    Eine Vierzimmerwohnung ist die optimale Lösung für diejenigen, die an geräumige und helle Wohnräume gewöhnt sind und Wert auf persönlichen Raum legen. Darüber hinaus ist es überhaupt nicht notwendig, viele Kinder zu haben, um in einer Vierzimmerwohnung zu leben. Einer der Räume kann problemlos für ein Spielzimmer oder eine Bibliothek ausgestattet werden. Oft ist in einem der Zimmer ein Mini-Fitnessstudio oder ein kombiniertes Wohnzimmer eingerichtet.

    Die Wahl liegt nur bei Ihnen und es ist ganz einfach, sie zu treffen. Der moderne Wohnungsmarkt bietet eine Vielzahl von Optionen, unter denen Sie die beste finden können. Die Hauptsache ist zu verstehen, dass eine 4-Zimmer-Wohnung Raum und Komfort, persönlicher Raum und ein Zuhause für eine große Familie ist. Dies ist eine Gelegenheit, nicht nur bequem in einer solchen Gegend zu leben, sondern auch Gäste zu empfangen. Und das ist wirklich die richtige Wahl.

    Wie interessant es ist, eine 4-Zimmer-Wohnung auszustatten, erfahren Sie im folgenden Video.