Stichsägependelschlag: Was ist das? Wofür ist das? Eigenschaften und Funktionsprinzip

Was ist ein Puzzle-Hub und wofür?

    Eine Stichsäge ist ein Säbelsägeblatt. Heutzutage wird eine Stichsäge am häufigsten zum Schneiden verschiedener Materialien verwendet. Es ist kein sehr großes Elektrowerkzeug.

    Mit Hilfe einer Stichsäge ist es einfach, gerade und figurierte Schnitte von Profil- und Blechmaterialien durchzuführen. Es ist in der Lage, praktisch jede Oberfläche schnell und effizient zu schneiden.

    Gerät

    Ein Handpuzzle ist ein technisch einfaches Werkzeug. Es besteht aus einem Metallbogen. Ein Sägemechanismus ist zwischen seinen Spitzen angebracht. An einem der Enden des Lichtbogens ist ein Griff angebracht, mit dem die Stichsäge während des Betriebs gehalten werden kann. Das Hauptelement einer Handpuzzle ist das Sägeblatt, da die Effizienz des gesamten Sägeprozesses von seiner Qualität und Schärfe abhängt.

    Der Hauptmechanismus in einer elektrischen Stichsäge ist eine Feile. Es kann sich mit großer Frequenz hin- und herbewegen. Die Säge wird von einem Elektromotor angetrieben, der sich in einem Gehäuse mit Griff befindet. Der Griff wird benötigt, um die Schnittrichtungen anzupassen. Die Metallbasis in der Stichsäge wird während des Schneidvorgangs als Träger verwendet.

    Verwendungstipps

    Bevor Sie dieses Tool verwenden, lesen Sie bitte die folgenden Tipps von erfahrenen Handwerkern sorgfältig durch.

    • Üben Sie während der Arbeit nicht zu viel Druck auf das Werkzeug aus. Halten Sie das Puzzle einfach fest in Ihrer Hand.
    • Um einen genauen Schnitt zu erzielen, muss das Werkstück immer gut gesichert sein.
    • Sie können Vibrationen bei der Verarbeitung dünner Bleche reduzieren, indem Sie eine Sperrholzplatte darunter legen.
    • Wenn Sie Klebeband entlang der Markierungslinie kleben, wird die Wahrscheinlichkeit von Spänen minimal.
    • Beim Sägen von Kunststoff wird empfohlen, die langsamste Werkzeuggeschwindigkeit zu verwenden.
    • Behandeln Sie die Säge vorsichtig mit Maschinenöl, um hochwertiges Plexiglas oder Nichteisenmetalle zu schneiden.

    Was ist ein Pendelschlag?

    Die Pendelbewegung oder das sogenannte "Pumpen" erhöht die Schnittgeschwindigkeit des Materials. Es ist besonders effektiv für einen großen Arbeitsplan mit sperrigem Material. Kleine Schwankungen während des Pendelhubs erhöhen die Effizienz der Sägebewegungen und zwingen sie, in die Oberfläche zu "beißen". Zusätzlich entfernt eine solche Amplitudenvertiefung Sägemehl aus den zu schneidenden Löchern. Dies erhöht das Absinken der Zähne und beschleunigt den Schnitt.

    Die Pendelbewegung der Stichsäge erfolgt nach dem Schwingprinzip. Die Säge erzeugt unter der Wirkung der Stützrolle Pendelschwingungen. Die Quelle dieser Bewegungen ist ein großer Schwebebalken, an dessen Boden sich eine dünne Metallplatte befindet. Infolge der Drehung des Getriebes erzeugen die Ausgleichsstange und die Stange Hin- und Herbewegungen. Der Balancer drückt auf die Pumpe und der Schaft überträgt die Bewegungen auf die Feile.

    Wenn die Pendelfunktion nicht aktiviert ist, bewegt sich die Feile auf und ab und macht einen geraden Schnitt. Fast alle Modelle von Stichsägen haben eine Anpassung an die Amplitude des Pendelhubs. Es wird von einem speziellen Schalter ausgeführt. Dies trägt zur Auswahl des optimalen Schneidemodus für ein bestimmtes Material bei. Die große Anzahl von Reglerschritten hilft dabei, die richtige Werkzeugeinstellung genauer auszuwählen und ein Gleichgewicht zwischen Geschwindigkeit und Schnittglätte zu finden.

    Wie verwende ich die Swap-Steuerung?

    Es ist leicht zu erraten, dass es bei Puzzles für den professionellen Gebrauch mehr Stufen zum Einstellen der Amplitude des Pendelhubs gibt als bei normalen Haushaltssägen. Die Anzahl der Schritte bei professionellen Puzzles beträgt normalerweise vier. Jede Geschwindigkeit entspricht einer bestimmten Schnittart.

    • Null ist das völlige Fehlen von Paging.
    • Bei der ersten Geschwindigkeit wird der Pendelhub abgeschaltet. Es ist zum Formsägen, zum Umgang mit Hartmetallen sowie für nicht dicke Holzwerkstoffe erforderlich.
    • Die zweite Geschwindigkeit bedeutet die niedrigste Pumprate und wird zum Sägen von Holz und weichen Nichteisenmetallen verwendet.
    • Bei dritter Geschwindigkeit werden bei mittleren Vibrationen Kunststoff und dünnes Holz geschnitten.
    • Die vierte Höchstgeschwindigkeit wird zum Grobschneiden von dickem (mehr als 5 cm) Holz benötigt.

    Vorteile der Verwendung eines Pendelhubs

    Die positiven Aspekte der Verwendung des Pendelhubs umfassen natürlich Folgendes:

    • hohe Arbeitsgeschwindigkeit;
    • Sie können Weichhölzer, Styropor, Kunststoff, Sperrholz, Spanplatten und Stahlbleche sägen.
    • Sägemehl ist gut entfernt;
    • Aufgrund der hohen Geschwindigkeit werden Erwärmung und Verschleiß der Feile verringert, wodurch die Lebensdauer des Werkzeugs erhöht wird.

    Nachteile der Verwendung eines Pendelhubs

    Dieser bemerkenswerte Mechanismus hat aber auch seine Nachteile. Dazu gehören die folgenden Punkte:

    • geringe Qualität der Schnittlinie und das Auftreten von Spänen an den Kanten;
    • Nicht zum lockigen Schneiden geeignet, kann nur für gerade Schnitte verwendet werden.
    • Nicht empfohlen für Arbeiten mit Keramik, Stein, Hartmetalllegierungen.

    Der Pendelmechanismus in modernen Stichsägen hilft, übermäßige Anstrengungen zu vermeiden und die Arbeitsgeschwindigkeit zu erhöhen. Schnelleres Schneiden reduziert den Verschleiß der Sägeblätter erheblich. Durch die Abwärtsauslenkung der Klinge wird die Schnittfuge gelöscht. Dank alledem steigt die Produktivität des Werkzeugs und die Lebensdauer der Stichsäge.

    Eine Übersicht über das Pendelpuzzle finden Sie im folgenden Video.