Adenium beschneiden: Wie kann man Adenien zu Hause richtig beschneiden, damit sie sich verzweigen? Kronen- und Caudexbildung

Adenium überrascht nicht nur mit einer schönen Blüte, sondern auch mit einer ziemlich exotischen Stammwurzel oder einem Caudex, der sich normalerweise unter der Erde versteckt und Nährstoffe und Feuchtigkeit speichert. Die wichtigsten Punkte für das Wachstum eines Sukkulenten sind das kompetente Beschneiden und Umpflanzen der Pflanze, die schrittweise und auf unterschiedliche Weise durchgeführt werden.

Ist es notwendig, das Adenium zu trimmen?

Mit Hilfe einer Schere können Sie nicht nur die getrockneten Pflanzenteile entfernen, sondern auch die Pflanze formen. Beim Beschneiden des Luftteils wird ein Teil des Astes oder des gesamten Triebs entfernt, was zu einem beschleunigten Wachstum des Sukkulenten führt, die Knospenbildung und eine kräftige Blüte hervorruft.

Obwohl Adenium eine ziemlich robuste Pflanze ist, die das Beschneiden nicht nur des Luftteils, sondern auch der Wurzeln fest toleriert, müssen einige Merkmale berücksichtigt werden.

Wann ist es besser, es nicht zu tun?

Es lohnt sich, folgende Empfehlungen von Experten einzuhalten:

  • Sie sollten eine junge unreife Pflanze nicht beschneiden und formen. Experten empfehlen, eine Weile zu warten, bis eine ausreichende Wurzelmasse wächst.
  • Sie können die Adeniumäste im Winter nicht abschneiden, wenn sich die Pflanze im Winterschlaf befindet, alle ihre Wiederherstellungskräfte reduziert sind und das Wachstum der Seitentriebe ausgesetzt ist. Wenn Sie die Oberseite abschneiden, hört die Pflanze auf, sich zu entwickeln oder stirbt sogar ab.
  • Nach der Transplantation, für die der Sukkulent bereits einen Teil seiner Energie aufgewendet hat, muss mindestens 3 Wochen gewartet werden, bis die Anpassungsperiode verstrichen ist. Erst danach kann der Schnitt durchgeführt werden.
  • Das Abschneiden eines blühenden Adeniums ist nicht die richtige Entscheidung, da dies nicht nur schade, sondern auch schädlich ist.
  • Wenn der Sukkulent aus Samen gezogen wurde, sollte der Bildung der Krone besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Um dies zu erreichen und den apikalen Teil der Pflanze einzuklemmen und damit sich die Zweige nicht ausdehnen, müssen die Zweige alle zwei Jahre um zwei Drittel gekürzt werden, was sicherlich zu einer Schwellung und einem Wachstum der Seitentriebe führt.

Bildung Schritt für Schritt

Für die Produktion von Arbeiten zu Hause müssen folgende Werkzeuge und Materialien vorbereitet werden:

  • scharfes Instrument;
  • Wattepads oder Servietten;
  • Latex handschuhe;
  • Spezialbalsam oder Blockierpaste;
  • Gartenschere oder geschärftes Messer.

Kronen

Beim Bilden einer Krone müssen Sie die folgenden Nuancen beachten:

  • Es wird empfohlen, Arbeiten mit Schutzhandschuhen durchzuführen, die nicht nur vor dem giftigen Saft der Pflanze schützen, sondern auch sterile Bedingungen für den Prozess schaffen.
  • Wenn eine erwachsene Pflanze abgeschnitten wird, muss eine ruhende Knospe an der Außenseite des Zweigs wachsen.
  • Ein richtig gemachter Schnitt sollte einen halben Zentimeter höher sein als eine solche Niere.
  • Vor dem Beschneiden muss der gewachsene Zweig vorgestellt werden, da dies das gesamte Image des Adeniums verändert und alle Risiken bewertet werden.
  • Sie sollten keine verdrehten oder wachsenden Zweige der Pflanzenkrone zurücklassen.
  • Wenn schwache Triebe vorhanden sind, tun Sie ihnen nicht leid und pflegen Sie sie. Sie werden immer noch austrocknen. Ein rechtzeitiges Beschneiden hilft dabei, eine wunderschöne Krone zu bilden, neue Seitentriebe und Verzweigungen hervorzurufen.
  • Der Saft, der über die Pflanze fließt, hinterlässt unschöne Spuren. Um Flecken zu vermeiden, müssen Sie diese sofort mit einer Serviette oder einem Wattepad entfernen.
  • Wenn der Spross entfernt wird, beginnt der Saft reichlich hervorzustechen, allmählich nimmt seine Menge ab und hört dann ganz auf. Es lohnt sich, im Voraus ein spezielles Mittel oder einen Balsam zu kaufen, der in einem Blumenladen verkauft wird, da er wie ein Gartenlack wirkt - er wird verwendet, um den Schnitt zu schließen und das Auslaufen zu verhindern, was nicht hilft nur um unordentliche Fußabdrücke zu vermeiden, aber auch um Feuchtigkeit in der Pflanze zu halten;
  • Werfen Sie den abgeschnittenen Teil des Stammes nicht weg - der Stiel wurzelt leicht;
  • Wenn die Scheiben der zweiten und nächsten Ordnung im Verlauf beobachtet werden, können Sie das Adenium dazu bringen, sich zu verzweigen und eine außergewöhnliche Krone zu bilden.

Caudex

Caudex erfordert vom Züchter besondere Aufmerksamkeit.

Sie können bereits in einer jungen Pflanze, die kaum älter als 3 Monate ist, einen ungewöhnlichen Caudex bilden.

Dieser Prozess wird in mehreren Schritten durchgeführt und mit dem Umpflanzen und Beschneiden von Zweigen kombiniert. Es gibt Möglichkeiten, Caudex zu erstellen, z.

  • Trimmen der zentralen Wurzel, in der die seitlichen Wurzeln aktiv wachsen; Wenn Sie zusätzlich alle nach unten wachsenden Wurzeln abschneiden, erhalten Sie eine Caudex-Form, die als Oktopus bezeichnet wird.
  • Es ist allgemein ein Verfahren bekannt, bei dem der Caudex nicht abgeschnitten wird, sondern verschiedene Landetechniken verwendet werden. Die Wurzel wird bei jedem Transplantat leicht über dem Boden herausgezogen, wodurch ein interessanter Effekt einer bloßen Wurzel erzielt wird.
  • Es ist möglich, Adenium auf eine Scheibe oder einen Stein zu pflanzen.
  • Sie können den erweichten Caudex nach und nach falten und einen Ring aus dem Stiel bilden oder mehrere Stämme zu einem Zopf oder einem komplizierten Knoten weben.

Eine andere interessante Technik ist das Kombinieren von zwei oder mehr jungen Trieben. Es wird wie folgt vorgegangen:

  1. junge Sämlinge werden miteinander verbunden und mit Folie fixiert;
  2. in dieser Form werden sie in ein angefeuchtetes irdenes Substrat und an einen warmen, beleuchteten Ort gelegt;
  3. regelmäßig gesprüht; Die Bewässerung ist begrenzt - befeuchten Sie den Boden alle 5-7 Tage nicht zu stark.
  4. Nach 1–1,5 Monaten lohnt es sich, den Film zu entfernen, um den Zustand des Haustieres zu beurteilen.
  5. an Orten mit engem Kontakt ist es notwendig, flache Schnitte zu machen und die Stämme wieder mit einem Film zu verbinden;
  6. Der Sukkulente wird erneut etwa einen Monat lang in das Substrat gelegt. Während dieser Zeit hat die Pflanze nicht nur Zeit, Wurzeln zu wachsen, sondern auch miteinander zu wachsen.

Pflege

Bei aller Exotik unterscheidet sich Adenium in der täglichen Pflege kaum von den meisten Zimmerpflanzen. Die Hauptregel bei der Pflege einer Pflanze ist Liebe und Aufmerksamkeit. Sie müssen sich die Blume genau ansehen, versuchen, ihre Bedürfnisse zu verstehen und die Besonderheiten der Pflege von Sukkulenten berücksichtigen. Es ist notwendig, die Blume vor der Kälte der Fensterbank, niedrigen Temperaturen, Zugluft und überschüssigem Wasser zu schützen.

Die Beleuchtung ist einer der Hauptfaktoren für ein schönes Adenium. Im Sommer ist diffuses Licht auf der südlichen oder südöstlichen Fensterbank wünschenswert.

Floristen behaupten, dass es im Sommer mehrere Stunden unter direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden muss, was das Legen einer großen Anzahl von Knospen provoziert und eine wunderschöne Blüte gewährleistet.

Es ist ratsam, die Blume für den Sommer auf einem sonnigen Balkon oder einer Veranda auszustellen. Im Winter ist eine zusätzliche Beleuchtung für mindestens 14 Stunden erforderlich. Bei Lichtmangel leidet Adenium, wirft seine Blätter ab und hört auf zu blühen.

Es ist auch notwendig, die Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen im Raum zu beobachten. Je höher die Raumtemperatur, desto höher sollte die Luftfeuchtigkeit sein. Die Behälter mit Wasser in der Nähe der Anlage helfen. Das Sprühen der Pflanze muss sehr sorgfältig durchgeführt werden, wobei der Kontakt mit den Blättern und Blüten von Adenium zu vermeiden ist. Andernfalls treten hässliche Flecken auf, wenn Wasser und Sonne interagieren. An langen Wintertagen leidet die Pflanze nicht nur unter kurzen Tageslichtstunden und einem Temperaturabfall, sondern auch unter übermäßiger Bewässerung.

Erfahrene Blumenzüchter empfehlen, die Bewässerung im Herbst-Winter-Zeitraum auf 1 Mal pro Woche zu reduzieren.

Wenn es in der Wohnung kühl ist, können Sie ohne großes Risiko auf das Gießen verzichten und es ersetzen, indem Sie die Erdoberfläche mit warmem, abgesetztem Wasser besprühen.

Mögliche Probleme

Die Längsfalten, die am Stamm des Adeniums aufgetreten sind, sind an sich kein Problem, da sie aufgrund natürlicher Kräfte auftreten können: im Winter, im Ruhezustand, wenn alle Lebenskräfte der Pflanze aufgebraucht sind, oder im Sommer bei Hitze aufgrund von Wassermangel. Diese Falten verschwinden mit der Zeit, wenn sich das Adenium mit Feuchtigkeit füllt. In diesem Fall reicht es aus, Bedingungen für die Wiederherstellung des Rumpfes zu schaffen: rechtzeitiges Gießen und Sprühen von Caudex.

Dies kann aber auch ein Vorbote des Todes einer Pflanze sein, wenn sie von dem Auftreten einzelner gelber Blätter begleitet wird, die immer wieder nacheinander zerfallen. Oder vielleicht verliert der Caudex bei einer gesunden, üppigen Adeniumkrone, wenn er sich plötzlich weich anfühlt, seine Elastizität und Festigkeit.

Um sicherzustellen, dass Ihr Haustier nicht leidet, müssen Sie den Zustand des Rumpfes überprüfen, indem Sie die oberste Schicht des Rumpfes leicht abschneiden.

Wenn anstelle eines hellen Gewebes ein dunkles unter der Haut gefunden wird, leidet der Caudex unter Verfall. Wenn beim Pressen eine braune Flüssigkeit herausfließt, ist die Materie sehr schlecht und das Adenium stirbt ab. Der Caudex-Zerfall kann mit dem Einsetzen des kühlen Herbstwetters auftreten, wenn die Nachttemperaturen deutlich sinken und die Bewässerung gleich bleibt. Kalter feuchter Boden kann das Auftreten von entzündlichen Erkrankungen des Rumpfes und der Wurzel hervorrufen.

Es besteht kein Grund zur Verzweiflung. Für eine erwachsene Pflanze ist es viel einfacher, mit möglichen fäulniserregenden Manifestationen umzugehen. Es reicht natürlich aus, eine grandiose Trocknung des Sukkulenten unter Beachtung seines Zustands zu arrangieren. Es muss gewartet werden, bis das irdene Koma vollständig trocken ist, wodurch im Allgemeinen das Gießen und Sprühen vermieden wird. Selbst in der Hochsaison darf Adenium näher an der Batterie installiert werden.

Nach dem Trocknen nehmen sie die Pflanze zusammen mit einem trockenen Erdklumpen aus dem Topf, schütteln sie ab oder waschen die Wurzeln, während Fäulnis leicht von den gesunden Wurzeln der Pflanze entfernt werden kann. Wenn das Geschäft eine ernstere Wendung genommen hat und es auf diese Weise nicht möglich war, Fäulnis an den Wurzeln loszuwerden, ist es notwendig, die Stammwurzel in gesundes Gewebe zu schneiden, wonach sie in einen neuen feuchten Boden mit einem hohen Perlitgehalt umgepflanzt wird.

Wenn eine junge Pflanze verfault ist, muss sie aus dem Topf genommen, vom feuchten Untergrund abgespült und die Problembereiche sorgfältig untersucht werden. Es ist gut, wenn Sie sich darauf beschränken können, nur verfaulte Wurzeln zu entfernen. Wenn der Fäulnisprozess den Caudex beeinflusst hat, müssen Sie das beschädigte Teil abschneiden. Sie müssen es vorsichtig mit dünnem Kunststoff abschneiden, um gesundes Gewebe zu erhalten. Ein solcher geschälter Stiel muss 20 bis 24 Stunden lang getrocknet werden. Nach dem Trocknen sollte das Adenium einen sauberen, trockenen Stiel haben.

Wenn erneut Fäulnis auftritt, müssen Sie den gesamten Vorgang erneut wiederholen.

Verwurzelung

Der Stiel eines Sukkulenten nach dem Beschneiden oder der Behandlung von Fäulnis ist leicht zu verwurzeln. Zum Pflanzen wird nur Adenium mit einem getrockneten Caudex-Schnitt verwendet. Außerdem benötigen Sie einen Topf geeigneter Größe, eine vorbereitete Erdmischung und etwas Perlit. Der Boden sollte feucht, aber nicht nass sein. Ein solcher Sämling wird in einen mit einem Substrat gefüllten Topf gegeben.

Das Gericht mit Adenium muss an einem warmen Ort aufgestellt werden - dies ist eine Voraussetzung für das Wurzeln. Die Temperatur sollte nicht unter +20 Grad liegen.

Um das Auftreten von Fäulnis zu vermeiden, müssen Sie nicht gießen, sondern nur sprühen, wobei die Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Raum zu berücksichtigen sind.

Die Wurzelbildung erfolgt innerhalb eines Monats. Zu diesem Zeitpunkt setzt das Adenium neue Blätter und Wurzeln frei, wonach der Sukkulente in einen größeren Topf umgepflanzt werden kann. Wenn es sich nun um eine vollwertige Pflanze mit Wurzeln und Blättern handelt, muss häufiger gegossen werden - einmal alle 3-5 Tage.

Schöne Beispiele

Wüstenblumen oder ein unbekanntes Walddickicht sehen in jedem Interieur sehr stilvoll aus. Es ist einfach - pflanzen Sie einfach junge Setzlinge in eine flache Schüssel. Einige Monate nach der Transplantation müssen Sie auf der gleichen Höhe kneifen. Nach einem Jahr müssen die Wurzeln des Sukkulenten leicht über dem Boden angehoben werden.

Arabisches Adenium wird aufgrund der Eigenschaften dieses Pflanzentyps, der eine lange Ruhezeit hat, angebaut und als Bonsai verwendet. Die Pflanze blüht im Frühjahr, lässt dann Blüten fallen und taucht in einen ausgeprägten Winterschlaf;

Eine interessante Form von Sukkulenten sorgt auch während der Ruhezeit für ständiges Interesse und Überraschung. Dieser Look wird durch clevere Tricks erreicht, bei denen mehrere Caudexe bei der Landung miteinander verbunden werden.

Adenium multiflorous hat eine üppige Krone mit fleischigen, dichten Blättern und hellen, doppelten Blütenständen. Der Durchmesser der Blüten überschreitet normalerweise nicht 5 cm, erreicht selten 8 cm.

            Adeniumblüten gibt es in verschiedenen Farben: weiß, gelb, rot, fast schwarz. Ihre Vielfalt ist überraschend und faszinierend. Die Kombination aus erstaunlichen Blüten und ungewöhnlichem Caudex macht Adenium zu einem Favoriten.